CineCouch – Folge 92: Hard Boiled

Folge 92

Hallo zusammen,

wir machen weiter in der Reihe “Wir Kinder der ’90er” und haben uns diesmal einen Film rausgepickt, den wir in unserem Geburtsjahrzehnt sicherlich nicht gesehen haben. Ganz abgebrüht spricht unser John Woo-Experte Niels mit den im Hong Kong-Kino unvertrauten CineCouchlern Jan und Paul über HARD BOILED. Der brutale Action-Film mit Chow Yun-Fat hat mittlerweile einen ausgesprochenen Kultstatus aufgebaut. Ob der gerecht wird und wie Woo das Actionkino maßgeblich beeinflusst hat, darüber fachsimpeln wir in dieser Folge.

Viel Spaß!

auch auf iTunes oder podcast.de

Timecodes™

0:00:00 – Begrüßung
0:01:22 – HARD BOILED, welche Fassung wir besprechen?
0:03:26 – Ankündigung der Abstimmung für Folge 94
0:04:37 – Hong Kong-Kino
0:05:50 – Handlung von HARD BOILED
0:07:42 – Spoilerwarnung
0:08:49 – John Woo und das Hong Kong-Kino der ’80er und ’90er
0:12:42 – Westliche und östliche Einflüsse in HARD BOILED
0:20:51 – Fliegende Gegenstände, Körper, nur wo sind die Tauben?
0:22:35 – John Woo’s Einflüsse auf das Actionkino
0:24:42 – Zeitlupen und Blicke
0:28:02 – Interpretationen und Figuren von HARD BOILED
0:37:58 – Inszenierung: Zurechtfinden in der Szene
0:50:24 – Parallelmontagen, Musik und Jazz
0:53:40 – Action pur
1:00:23 – Abseits der Schießereien bis hin zum Kitsch
1:04:41 – Heroic Bloodshed
1:06:25 – Zeitbild: 1992 – und Verabschiedung

HARD BOILED in der IMDb
HARD BOILED auf Letterboxd