CineCouch – Folge 97: Perfect Blue

Folge 97

Hallo zusammen!

Zum zweiten Mal innerhalb unserer Reihe der 90er-Filme führt es uns in den fernen Osten und es steht der erste Animationsfilm an: Es handelt sich um den japanischen Film PERFECT BLUE von Satoshi Kon. Der viel zu früh verstorbene Meister behandelt darin wie in den meisten seiner weiteren Filmen ernsthafte und erwachsene Themen wie Träume, die menschliche Psyche und Identität. Empfohlen sei an dieser Stelle unsere Folge 80 über Träume im Film.
PERFECT BLUE besprechen Niels und Paul dabei mit einem Gast: Unser Freund und Filmwissenschafts-Kommilitone Toni gibt sich die Ehre. Wir freuen uns auf Rückmeldungen und wünschen euch viel Spaß beim Hören!

PERFECT BLUE in der IMDb
PERFECT BLUE bei Letterboxd

Bei Amazon bestellen (und uns unterstützen):

2 Gedanken zu „CineCouch – Folge 97: Perfect Blue

    • Das kommt natürlich immer ein Stück weit auf den persönlichen Geschmack an, aber grundsätzlich: Ja!
      Wer anspruchsvolle Animes mag und sich für diese ganzen Traum/Realität-Spielereien begeistern kann, sollte auf alle Fälle mal einen Blick riskieren.

Mitdiskutieren