CineCouch – Folge 174: Don’t Look Now

folge-174

Hallo zusammen!

Zum Abschluss unseres schaurig schönen Bloggerfestivals #Horrorctober wagen wir uns zusammen mit Donald Sutherland in die labyrinthartigen Kanal- und Häuserschluchten Venedigs und ergründen, ob er dabei nur Irrlichtern hinterherjagt oder tatsächlich seiner bei einem Unfall verstorbenen Tochter. Dabei erklären wir nicht nur, warum DON’T LOOK NOW sich seit jeher jeglicher Genrekategorisierung entzieht. Sowohl Nicolas Roegs experimentelle Schnitttechnik als auch Atmosphäre und Narration werden von uns auf Herz und Nieren geprüft. Wie unser Urteil ausfällt und ob der Film das Prädikat wertvoll verpasst bekommt, hört ihr nach nur einem Klick!

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

DON’T LOOK NOW in der IMDb
DON’T LOOK NOW auf Letterboxd

Weiterführende Links

Wir sprechen ausführlich über die Anfangsszene des Films. Mehr über Expositionen im Film haben wir in unserer Folge 150 besprochen

Bestellt über Amazon.de und unterstützt uns*

Trailer:


*: Die Links führen direkt zum Produkt auf Amazon.de / Bestellungen über diesen Link lassen uns ohne Aufpreis einen kleinen Anteil des Verkaufswerts zukommen.

Mitdiskutieren