CineCouch – Folge 217: Star Wars: The Last Jedi

Hallo zusammen!

Das, auch für uns persönlich, sehr ereignisreiche Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Das bedeutet Schnee, Stroh, Sterne, Strohsterne und natürlich STAR WARS. Episode VIII wird uns von Rian Johnson unter den Tannenbaum gelegt und hat so einige Besonderheiten und Neuerungen zu bieten. So geht es in diesem Teil deutlich ernster zu und gesellschaftskritische Themen werden angerissen. Trotzdem ist und bleibt es ein Weltraum-Fantasy-Abenteuer mit Witz, Charme und dem zentralen Kampf von Gut gegen Böse. Oder werden auch hier neue Wege gegangen?
Hört rein, was Jan und Michi über STAR WARS: THE LAST JEDI zu sagen haben, denn wieder mal wird eifrig diskutiert, analysiert und kritisiert.

Viel Spaß, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterführende Links:

STAR WARS: THE LAST JEDI in der IMDb
STAR WARS: THE LAST JEDI auf Letterboxd

THE FORCE AWAKENS besprach Jan mit Gast Lars (von Nerdtalk) in Folge 133

Trailer:

3 Gedanken zu „CineCouch – Folge 217: Star Wars: The Last Jedi

  1. Hallo zusammen,

    wie eigentlich immer ein interessanter und aufschlussreicher Podcast! Eine Kleinigkeit vielleicht:
    Man hätte den Film wahrscheinlich besser besprechen können, wenn Michi ein bisschen mehr in der Materie Star Wars dringesteckt hätte. Ist nicht böse gemeint, aber ich habe den Film immer mit den restlichen Filmen im Hinterkopf gesehen und bewertet, wobei mir noch so einige Unstimmigkeiten aufgefallen sind, die mir die Freude am Film ein bisschen vermiest haben.
    Mir ist schon klar, dass sich euer Podcast hier eher mit dem Film als Film befasst und weniger mit dem Film als Fortführung der SW-Saga, aber gerade ein großer Teil der von den Fans geäußerten Kritik ergibt nur im größeren Kontext einen Sinn.
    Nichtsdestotrotz habe ich die 2,5 h gerne gehört und freue mich auf die nächste Folge!

    • Hallo Alex,

      vielen Dank für deinen Kommentar, dein Lob und auch deine Kritik.
      Ich kann jetzt nur für mich sprechen: Die Diskussion ergibt sich bei uns ja immer aus dem Gespräch, sodass wir da nicht penibel vorausplanen. Ich selbst bin sehr stark mit den STAR WARS-Filmen vertraut (und hoffe, dass man das hier und da auch gemerkt hat), Michi weniger. Damit wollten wir schon mal zwei unterschiedliche Sichtweisen auf das Franchise vertreten. Eigentlich war geplant, die Folge zu Dritt aufzunehmen, was leider zeitlich nicht gepasst hat, dann wäre noch ein weiterer Streitpartner dabei gewesen 😉

      Noch einmal an dieser Stelle, freuen wir uns über dein Gehör, wünschen dir einen guten Rutsch und versorgen dich (und alle anderen) Anfang Januar mit der nächsten Folge 🙂

      • Hallo Jan,

        vielen Dank für die Antwort!
        Ja, dir hat man das schon angemerkt, dass du dir die Filme gut angesehen hast;-)
        Es ist ja auch ein guter Ansatz, zwei unterschiedliche Sichtweisen zu präsentieren, das ergibt für den Film alleine vielleicht sogar eine objektivere Betrachtung. Da bin ich dann vielleicht ein bisschen zu sehr Star-Wars-Nerd, als dass ich das könnte;-)
        Erklärt womöglich auch, warum gerade dieser Film so stark polarisiert.

        Viel Erfolg auch weiterhin!

        Alex

Mitdiskutieren