CineCouch – Folge 235: Inferno (1980) [Gast: Arne Gaida]

Hallo zusammen!

Dario Argento, der Maestro des italienischen Horrorfilms, hat zahlreiche einflussreiche Werke im Spannungsfeld zwischen Giallo und übernatürlichem Terrorkino geschaffen und nimmt verdientermaßen im Rahmen des Horrorctobers bei uns Platz. In Folge 4 der Reihe „Basta Divano!“ widmen sich Arne und Niels INFERNO (IT 1980, dt. „Horror Infernal“), der als Mittelteil der Mutter-Trilogie auf SUSPIRIA folgte. Die beiden sind beeindruckt von zahlreichen meisterhaft inszenierten Sequenzen, während die Handlung eher Kopfschütteln verursacht. Darauf einen Kaffee und einen Hot Dog!

auch bei iTunes oder podcast.de

INFERNO in der IMDb
INFERNO auf Letterboxd

Links:

Unser Gast Arne ist bei Enough Talk und der Superhero Unit zu hören. Außerdem schreibt er auf seinem Blog Jacker’s 2 Cents.

Hier geht’s zu den diesjährigen Horrorctober-Listen von Arne und von Niels sowie zu unserer Übersichtsseite des„Horrorctober Returns“

Bisherige Podcasts in der Reihe „Basta Divano“: Blutige Seide, Dellamorte Dellamore, Die sieben schwarzen Noten

Jan hat sich derweil für den #Horrorctober in ein teuflisches Podcast-Duell bei den Cinematic Smash Bros. gegen Thomas Laufersweiler gewagt.

Trailer:

Mitdiskutieren