CineCouch – Folge 218: Branded to Kill [Gast: Nenad/Bildnachwirkung]

Branded to Kill

Wir starten 2018 mit dem #Japanuary, einer Filmaktion, in der acht selbst ausgwählte japanische Filme geschaut werden – wie immer auch bei Letterboxd, Twitter und Co.
Für die erste Folge des Jahres hat sich Niels Unterstützung eingeladen: Nenad vom Podcast Bildnachwirkung ist zu Gast und hat den Gangsterfilm BRANDED TO KILL im Gepäck. Dessen 2017 verstorbener Regisseur Seijun Suzuki prägte mit seinen subversiven Filmen Generationen von Filmemachern – und das, obwohl seine Werke zunächst erfolglos blieben und er gegen ein Berufsverbot ankämpfen musste. Dies und mehr erfahrt ihr in der neuen Episode. Viel Spaß beim Hören!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 184: Marketa Lazarová [mit Andreas Rauscher]

Folge 184

Hallo zusammen!

In dieser Folge hat Jan sich einen Gast gesucht, der tatsächlich einmal als Experte des heutigen Themas angesehen werden kann: Dr. Andreas Rauscher war mal unser aller CineCouchler Dozent an der Uni Mainz und steht dankenswerter Weise noch mit uns in Kontakt und noch besser, stand bereit für eine Folge zur 50 Jahre verspäteten Aufführung des tschechoslowakischen Klassikers MARKETA LAZAROVÁ, der seit dem 1. Dezember 2016 in ausgewählten Kinos auf der großen Leinwand bestaunt werden kann. So auch in Mainz.

Da Andreas an einem Buch zur Vlna nova (tschechoslowakischen Neuen Welle) arbeitet, hat Jan es sich nicht nehmen lassen, auch über diese eher unbekannte filmische Strömung Europas zu sprechen, über den Regisseur und – in deutlich kürzeren Zügen als in gewöhnlichen Folgen – über das Mittelalter-Epos MARKETA LAZAROVÁ.

Wir wünschen viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 167: The Graduate

folge-167

Hallo zusammen!

Mike Nichols schuf 1967 mit THE GRADUATE (dt. “Die Reifeprüfung”) einen unvergesslichen Klassiker des Weltkinos, der die Geburtsstunde des New Hollywood markierte. Die Satire verhalf Hauptdarsteller Dustin Hoffman zum Durchbruch und machte Popmusik als Filmscore salonfähig – “The Sound of Silence” und “Mrs. Robinson” sind die vielleicht bekanntesten Songs aus dem Film, doch das Songwriter-Duo Simon & Garfunkel schüttelte sich für den Film noch weitaus mehr Hits aus dem Ärmel. Die altbekannte Story handelt vom jungen Mann Benjamin, der nichts mit sich und seiner Zukunft anzufangen weiß, bis ihn die elterliche Freundin Mrs. Robinson verführt. Eine Affäre beginnt, in deren Verlauf er sich in die Tochter Elaine verliebt und sich tiefe Gräben zwischen den Generationen auftun.
Daniel, Michi und Niels würdigen THE GRADUATE in dieser Folge und vertiefen die hier angerissene Bedeutung dieses Meisterwerks, das auch heute noch aktuell ist. Viel Spaß dabei!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen