CineCouch – Folge 262: The Wife [Gast: Ellie&Felicitas/Gutenbuchclub]

avatar Jan
avatar Ellie
avatar Felicitas

Hallo zusammen!

Es ist eine besondere Folge, die wir euch präsentieren. Denn auf der CineCouch haben wieder einmal Gäste Platz genommen. Wobei vielmehr Jan zu Gast war. In einem Crossover-Podcast sprechen wir nämlich über ein Buch und seine filmische Adaption und wir empfehlen, zunächst rüber zu schalten in den Gutenbuchclub Podcast von Ellie und Felicitas. Dort haben wir zu dritt über Meg Wolitzers Roman “The Wife”, zu Deutsch “Die Ehefrau” gesprochen.

Im Anschluss haben wir dann die CineCouch-Episode aufgenommen, in der wir zunächst kurz abstecken, was wir von Literaturverfilmungen im Allgemeinen erwarten, bzw. was für Vor- und Nachteile die Übertragung von Schrift in das Audiovisuelle haben kann. Dann wühlen wir uns in den Film THE WIFE, zu Deutsch “Die Frau des Nobelpreisträgers”. Die hochkarätige Besetzung mit der famosen Glenn Close an erster Stelle zu nennen, Jonathan Pryce und Christian Slater ist dabei einer der Lichtblicke einer ansonsten mit großer Emotion und auch durchaus verschiedenen Meinungen gespickten Diskussion.

Wir hatten mit den beiden Podcasts auf jeden Fall eine Menge Spaß und hoffen, ihr habt eine unterhaltsame und informative Zeit mit diesem Cross-Cast.

Auch auf Apple Podcasts, Podcast.de und Spotify. Weiterlesen

CineCouch – Folge 256: You Were Never Really Here

avatar Jan
avatar Michi
avatar Niels

Hallo zusammen!

Nach unserer Sommerpause sind wir mit viel Redelaune zurück und haben uns einen Film rausgesucht, den Niels bereits im Jahresrückblick 2018 besonders hervorgehoben hat. Nun haben Jan und Michi YOU WERE NEVER REALLY HERE (dt. Titel A Beautiful Day) von Lynne Ramsay (WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN) ebenfalls endlich gesehen und wir sind voll des Lobes.

In Zeiten, in denen man sich über epische Breiten von TV- und Filmserien aufregt, kommt der kaum anderthalbstündige Thriller mit dem famosen Joaquin Phoenix in der Hauptrolle in seiner konzentrierten, kondensierten Form wie ein wahrer Segen vor. Kein Gramm zu viel auf den Rippen, ist YOU WERE NEVER REALLY HERE aber auch ganz abgesehen von seiner narrativen Dichte ein beeindruckendes Werk. Eine Charakterstudie mit überraschenden und durchkomponierten Ideen auf visueller und auditiver Ebene gleichermaßen.

Insofern, viel Spaß beim Hören!

Wie alle Folgen findet ihr auch dieser hier bei iTunes oder podcast.de Weiterlesen

CineCouch – Folge 250: King Kong

avatar Jan
avatar Michi
avatar Niels

Hallo zusammen!

In unserer 250. Episode wenden wir uns einem echten Schwergewicht der Kinogeschichte zu: Jeder kennt den riesigen Gorilla, den König: King Kong.

Das erste originäre Monster der Filmgeschichte wurde über die Jahrzehnte etliche Male verfilmt. Wir haben uns die vier großen US-amerikanischen Produktionen angesehen und blicken insbesondere auf die Darstellung des Affen, die Geschichte der Special-Effects und die Deutungen, die die Filme zulassen.

Und während sich Kong im Monsterverse auf das Zusammentreffen mit GODZILLA vorbereitet, haben wir uns einem weiteren – etwas in Vergessenheit geratenen – Hashtag bedient: der #MonsterMay.

Viel Spaß!

Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de Weiterlesen

CineCouch – Folge 220: Jahresrückblick 2017

Hallo zusammen!

Im letzten Jahr ist viel passiert und wir wollten es uns nicht nehmen lassen 2017 gebührend Revue passieren zu lassen. Seid also bereit für die persönliche Top 5 jedes CineCouchlers. Dazu erzählen wir unsere schönsten Kino-Highlights und lassen uns am Ende so richtig über die schlimmsten Flops aus. Alle Infos findet ihr unten in den Shownotes. Viel Spaß und wir wünschen allen ein wunderbares Jahr 2018!

Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 217: Star Wars: The Last Jedi

Hallo zusammen!

Das, auch für uns persönlich, sehr ereignisreiche Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Das bedeutet Schnee, Stroh, Sterne, Strohsterne und natürlich STAR WARS. Episode VIII wird uns von Rian Johnson unter den Tannenbaum gelegt und hat so einige Besonderheiten und Neuerungen zu bieten. So geht es in diesem Teil deutlich ernster zu und gesellschaftskritische Themen werden angerissen. Trotzdem ist und bleibt es ein Weltraum-Fantasy-Abenteuer mit Witz, Charme und dem zentralen Kampf von Gut gegen Böse. Oder werden auch hier neue Wege gegangen?
Hört rein, was Jan und Michi über STAR WARS: THE LAST JEDI zu sagen haben, denn wieder mal wird eifrig diskutiert, analysiert und kritisiert.

Viel Spaß, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 216: Dellamorte Dellamore [Gast: Arne Gaida]

Hallo zusammen!

Lang ist’s her, seit Arne zuletzt auf der CineCouch Platz nahm. Ein Weilchen ist es auch her, seit die Planungen begannen, Michele Soavis DELLAMORTE DELLAMORE (ITA 1994) gemeinsam zu besprechen. Der Horrorctober ist zwar vorbei, aber über italienischen Kult-Horror kann man bekanntlich nie genug reden. Sogar in inoffiziellen Reihen, die möglicherweise fortgeführt werden. Egal, unter welchem merkwürdigen Verleihtitel der Film einem auch über den Weg laufen mag: Er würfelt optische Opulenz, skurrile Ideen und makaberen Humor wild durcheinander, um dann dennoch zu sehr tiefgründigen Interpretationen einzuladen. Ein Film wie für einen Podcast gemacht. Also Ohren auf und los geht’s!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 215: Drive

Hallo zusammen!

Nicolas Winding Refns DRIVE wurde quasi bei Erscheinen mit dem Prädikat Meisterwerk in den Filmkanon aufgenommen. Dementsprechend gehört er auch zu den überfälligen Filmen, die wir längst schon besprechen wollten. Jan und Niels holen das nun nach und gehen im Podcast auf Atmosphäre, Bildgestaltung, Besetzung, Vorlagen und Bedeutung des stilisierten Action-Thrillers ein – und fahren mit euch zu pulsierenden 80er-Synthies durch die neon-durchflutete Nacht…

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 213: Raw

Hallo zusammen!
Der Horrorctober ist zwar offiziell beendet, aber Niels und Michi liefern noch eine Besprechung zu einem der Highlights ihrer diesjährigen Auswahl nach: Den französischen Geheimtipp RAW (frz. “Grave”). Julia Ducournau liefert mit ihrem Regiedebüt einen geistigen Nachfolger der New French Extremity, der durch einen Coming-of-Age-Ansatz aber wesentlich mehr Herz und emotionale Tiefe mitbringt als viele seiner Ahnen. Da wir uns vor allem einer Interpretation widmen, müsst ihr euch auf Spoiler einstellen. Hartgesottenen Zuschauern sei RAW schon vorab empfohlen!

Weiterlesen

CineCouch – Folge 212: mother!

Hallo zusammen,

Jan und Paul – ja, ihr habt richtig gelesen: Paul – haben sich vor einiger Zeit den neuen Film von Darren Aronofsky angesehen: MOTHER!, an dessen Ausrufezeichen Jan in der Folge besonderen Spaß findet. Da wir uns in unserem Podcast bislang mit jedem Langspielfilm Aronofskys befasst haben, scheint es nur richtig, im Rahmen des #Horrorctober über MOTHER! zu sprechen.

Wir wollen dabei nur wenig über mögliche (oder gar diktierte) Deutungsmöglichkeiten des Films sprechen, sondern vielmehr über die emotional/affektiven Stärken des Films. Dies und mehr hört ihr in der neuen Folge.

Viel Spaß

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 211: Blade Runner 2049

Hallo zusammen!

Obwohl wir natürlich alle gerade mitten im House of #Horrorctober stecken, machen Niels und Michi diese Woche einen Ausflug ins Sci-Fi-Genre. Etwa 35 Jahre nach dem legendären ersten Teil ist nun die Fortsetzung BLADE RUNNER 2049 von Denis Villeneuve in den Kinos. Zwar ist Harrison Ford auch wieder mit von der Partie, allerdings jagt dieses Mal Ryan Gosling die geflohenen Replikanten. Dabei geht es erneut um die Frage nach dem Kern der Menschlichkeit, die Bedeutung der Augen und eine düstere Zukunftsvorstellung. Dies und noch viel mehr wird mit ganz viel Spoilerei und ein wenig Verwirrtheit besprochen. Das Internet überschlägt sich vor Begeisterung – wir auch?

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen