CineCouch – Folge 253: Videodrome

avatar Jan
avatar Niels

Hallo zusammen!

Nach der PG-13 Action-Parodie aus den 90er Jahren mit einem auf dem besten Wege zum absolut familientauglichen Superstar Arnold Schwarzenegger, brauchen wir dieses Mal einfach was Härteres. Was wir euch sonst hier vorsetzen, ist einfach zu soft. Was wir brauchen ist Blut, Schweiß und Sperma! Anders gesagt: Gewalt und Sex. Wir haben jegliche Piratensender abgehört und angeknipst und sind auf etwas gestoßen, was euch nicht mehr loslässt: This is Videodrome!

Der kanadische Regisseur David Cronenberg gehört mit seinen Filmen zu einer Riege der enfant terribles des internationalen Kinos. Nicht selten trieb er mit seinen effekt- und schockgeladenen Filmen den Jugendschützern mehr als nur Schweiß auf die Stirn. So auch in diesem Fall. VIDEODROME wurde von der Bundeszentrale für jugendgefährdende Schriften nach nicht erfolgter FSK-Freigabe als jugendgefährdend eingestuft und somit indiziert. In geschnittenen Fassungen war er zwar ab und an zu sehen, aber es dauerte bis März 2018, dass der Film in Deutschland den Sprung vor die FSK erneut gefunden hat und freigegeben wurde (ab 16…)

Dass VIDEODROME aber mehr als nur Schocks, Brutalität und nackter Haut zu bieten hat, das machen wir in unserer Diskussion zum Thema: Das klare Zeitkolorit von Betamax und Video hat nämlich durchaus weitergehende und zeitlose Interpretationsmöglichkeiten parat. Darüber lohnt es sich zu sprechen und wir hoffen, es lohnt sich auch unser Gespräch zu hören.

Viel Spaß!

Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

Beste Horrorfilme – Bonus

CineCouch

Obwohl wir jetzt schon ein paar Bestenlisten erstellt haben, fällt es uns immer wieder aufs Neue schwer, uns auf nur 30 Filme zu einigen. Aber glücklicherweise gibt es ja unsere Bonusliste, in der jeder von uns Fünfen noch mal die Chance hat, ein paar hintenan gebliebene Lieblinge vorzustellen. Nichts wird vergessen! Also viel Spaß mit weiteren 15 super tollen Horrorfilmen!

Weiterlesen

CineCouch – Folge 76: The Fly (1958)

CineCouch #76 - The Fly

Zu Halloween sollte es auch in diesem Jahr wieder eine gepflegte Horror-Runde in dreifacher Besetzung geben. Doch Niels und Michi sitzen dieses Mal kurzfristig nur zu zweit auf der Couch. Sie bereden dabei einen besonderen Horror-Klassiker: THE FLY von 1958. Behandelt werden dabei die Monster-, Mad-Scientist- und Krimi-Ansätze des Films, weiterhin geht Niels auch kurz auf Cronenbergs Remake ein. Außerdem: Wie nimmt man den “alten Schinken” heute noch wahr? Was hätte besser laufen können? Und wie viel “Horror” steckt überhaupt in THE FLY? Das und mehr hört ihr hier im Podcast.
Viel Spaß mit der Halloween-Ausgabe!

Weiterlesen

Maps to the Stars (2014)

CineCouch Kritik Jan

Da wird immer gemeckert, dass mal wieder ein Jahr verstreicht und kein deutscher Film im Wettbewerb um die Palme d’Or in Cannes ins Rennen gehen durfte. David Cronenberg sei Dank, war zumindest eine deutsche Koproduktion mit Kanada ein Kandidat für den wichtigsten Filmpreis, auch wenn letztlich nur ein Preis für Julianne Moores Schauspiel heraussprang.

Weiterlesen

Top 30: Beste Sci-Fi-Filme – Platz 10-1

CineCouch

Wir sind durch Galaxien, Zeiten und virtuelle Welten gereist, um nun die zehn erlesensten Ecken des Filmuniversums vorzustellen. Und die Auswahl ist nicht minder abwechslungsreich geworden als noch in den Wochen zuvor. Klassiker der Filmgeschichte und moderne (Kult-)Filme gehen bei uns Hand in Hand.

Die Sternenflotten haben hart gekämpft und am Ende stehen sehr wohlverdiente Platzierungen fest. Welche interstellaren Geschichten, Dystopien oder technische Visionen halten bei euch den Genre-Thron inne?

Weiterlesen