CineCouch – Folge 275: Aliens (Aliens – Die Rückkehr)

avatar
Jan
avatar
Michi
avatar
Niels

Hallo zusammen!

Die Sommerpause auf der CineCouch hat etwas länger als geplant angedauert, aber dafür melden wir uns zurück, da ballert es, was das Zeug hält. Immerhin ganze sieben Jahre musstet ihr, liebe Hörer*innen, nicht warten wie einst die Fans von Ridley Scotts ALIEN. Denn so lange dauerte es, bis 20th Century Fox eine Fortsetzung zum Horror-Sci-Fi-Hit nachlegte, mit keinem geringeren auf dem Regiestuhl als TERMINATOR-Regisseur James Cameron.

Jan, Michi und Niels haben sich die 153 Minuten lange Special Edition von ALIENS angesehen und diskutieren über die Vorzüge der längeren Fassung, die insbesondere den Themen von Mutterschaft, Kapitalismuskritik und Militär deutlich mehr Raum lässt. Gleichzeitig ist der Film pures 80er Jahre Kino und ein Paradebeispiel für (zumeist) gelungene Fortsetzungsarbeit, von dem sich das heutige Hollywood-Kino gerne eine Scheibe abschneiden darf.

Somit haben wir unsere ALIEN-Reihe im Übrigen auch fortgesetzt, die im vergangenen Horrorctober ihren Anfang nahm.

Viel Spaß beim Hören und wir freuen uns auf Euer Feedback!

Weiterlesen

Star Trek: Into Darkness (2013)

CineCouch Kritik Niels

J.J. Abrams ist in Hollywood nicht nur als vielseitig, sondern auch als äußerst vielbeschäftigt bekannt. Er zeichnet nicht nur verantwortlich als Schöpfer von diversen TV-Serien wie LOST oder FRINGE, sondern schrieb darüber hinaus Drehbücher, zum Beispiel zu ARMAGGEDDON, produzierte CLOVERFIELD und führte Regie bei SUPER 8. Kurz gesagt: Der Mann ist Spezialist in Sachen Sommer-Blockbuster.
So ist es auch kaum verwunderlich, dass Abrams auch für die neusten Ableger der wohl erfolgreichsten zwei Sci-Fi-Universen engagiert wurde. Auf die siebte Episode von STAR WARS müssen wir noch etwas warten, dem STAR TREK-Reboot durfte er in diesem Jahr schon einen Nachfolger spendieren.

Weiterlesen