CineCouch – Folge 294: Bob le Flambeur (Drei Uhr Nachts)

avatar
Jan
avatar
Michi
avatar
Niels

Hallo zusammen,

oder sollten wir besser Bonjour sagen?! Denn wir reisen mal wieder nach Frankreich und widmen uns einem Film von Jean-Pierre Melville. BOB LE FLAMBEUR (F 1956, dt. „Drei Uhr nachts“) ist einer seiner früheren Filme, ein Mix aus Gangsterfilm, Charakterdrama und Heist-Movie, in dem ein alternder Pariser Spielsüchtiger seinen letzten großen Coup plant: Er will ein Casino überfallen.

Als einer der Vorreiter der Nouvelle Vague war Melville massiv vom amerikanischen Film Noir beeinflusst und brach diesen auf seine Bestandteile herunter. Mit einer fatalistischen Grundstimmung und intimen Kenntnissen der Pariser Unterwelt wurde Melville zu einem der wichtigsten Eckpfeiler des Gangsterfilms, auf den sich noch Jahrzehnte später Regisseure auf der ganzen Welt berufen. Mehr erfahrt ihr im Gespräch von Jan, Michi und Niels. Viel Spaß!

Weiterlesen

CineCouch – Folge 51: Carlito’s Way

CineCouch #51 - Carlitos Way

Hallo zusammen!

Wer unsere Podcasts aufmerksam verfolgt hat, weiß bereits, dass Niels großer Fan von Gangsterfilmen im Allgemeinen und Brian de Palmas CARLITO’S WAY im Besonderen ist. Dementsprechend darf es natürlich nicht bei bloßen Erwähnungen in Folge 8 und Folge 50 bleiben: Ein eigener Podcast muss her!
Gesagt, getan: Michi und Paul schließen sich an und so bequatschen die CineCouchler diesmal einen oftmals vergessenen, aber lohnenswerten Genrebeitrag mit Al Pacino in der Hauptrolle. Den lose angekündigten Podcast zu VENGEANCE wird es wohl vorerst nicht geben, da wir bereits eine Kritik dazu im Blog haben – dumm gelaufen…
Nun aber viel Spaß!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen