Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales (2017)

© Disney Inc.


IMDb / Letterboxd / dt. Kinostart: 25.05.2017 / USA 2017, R: Joachim Rønning, Espen Sandberg


Das Hollywood-Studio Disney erfährt derzeit einen unvergleichlichen Aufwind. Nach der Akquise der Marvel-Studios (und dem anschließenden Auf- und Ausbau des MCUs) und vor wenigen Jahren Lucas-Film und dem Revival der STAR WARS-Reihe bestimmt das Studio das weltweite Box-Office. Kürzlich erhalten die Disney-Prinzessinnen eine Frischzellenkur – wie man erwarten konnte – erfolgreich. Nun wird das überaus erfolgreiche Franchise PIRATES OF THE CARIBBEAN, basierend auf einer Disneyland-Attraktion, fortgesetzt mit alten Bekannten und Altbekanntem. Weiterlesen

CineCouch – Folge 200: Frag die Couch

Hallo zusammen!

Nach zweiwöchiger Pause haben wir genug Kraft gesammelt, um unser großes Jubiläum 200 Folgen CineCouch zu feiern. Endlich wieder zu fünft vereint vor den Mikrofonen, wenn auch in fünf verschiedenen Städten, beantworten wir Eure Fragen. Wir hatten Euch aufgerufen, uns Fragen zu schicken und mit großer Freude haben wir festgestellt, dass ganz verschiedene und teils schlüpfrige darunter waren.

Lasst uns diesen tollen Anlass gemeinsam feiern, wir danken allen Hörern für die Zusendungen, das bisherige Feedback in jeglicher Form und natürlich eure Treue.

Zum Abschluss noch zwei Ankündigungen: Im Podcast erwähnen wir es vielleicht ein, zwei Mal (:P): Ab sofort senden wir unseren Podcast nur noch alle zwei Wochen. Das heißt, Folge 201 erscheint erst Anfang Juni (aber diese Folge kann man ja eine ganze Weile hören ;) ).
Zum anderen werden wir mit dem heutigen Tag unsere Patreon-Kampagne einstellen. Der obige Entschluss hängt eng damit zusammen, denn eigentlich wollen wir unseren Unterstützern dort ja einen Mehrwert bieten. Spenden sind aber natürlich weiterhin immer gerne willkommen (s. Paypal-Button).

Viel Spaß (und auf die nächsten 200!)

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

Sleepless (2017)

©TELEPOOL GmbH


IMDb / Letterboxd / dt. Kinostart: 09.03.2017 / USA 2017, R: Baran bo Odar


Aus der Schweizer Kleinstadt nach Hollywood. Regisseur Baran bo Odar hat den Traum eines jeden Filmemachers verwirklicht. Nachdem er mit seinem Debüt Unter der Sonne (2006) und dem darauffolgenden Werk Das letzte Schweigen bereits bei Kritikern und auf Festivals für Aufsehen sorgte, gelang ihm mit Who Am I – Kein System ist sicher der Durchbruch. Der Star-besetzte Thriller setzte in den deutschen Kinocharts ein zartes Ausrufezeichen. Der unterrepräsentierte Genrefilm aus Deutschland zog mehr als 800.000 Zuschauer in die Kinos. Dieser Erfolg blieb der amerikanischen Branche nicht verborgen und nun startet Odars US-Debüt in den Kinos. Ob der Action-Thriller Sleepless für schlaflose Nächte sorgt oder eher als Narkotikum durchgeht?

Weiterlesen

CineCouch – Folge 186: Manchester by the Sea

Folge 186

Hallo zusammen!

Die Oscar-Season nimmt ihren Lauf und wir besprechen einen weiteren Favoriten auf einen der Goldjungs: Kenneth Lonergans MANCHESTER BY THE SEA. Dessen dritte Regiearbeit ist ein anrührendes Drama um den von Casey Affleck verkörperten Lee, der nach dem Tod seines Bruders in seiner Geburtsstadt Manchester an der amerikanischen Ostküste mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird. Jan, Michi und Niels besprechen zum ersten Mal in diesem Jahr zu dritt Figurenzeichnung, Regie- und Darstellerleistungen, spoilern von Anfang an und kommen letztlich zu unterschiedlichen Ansichten.

Viel Spaß beim Hören!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 185: The Eyes of My Mother

Folge 185

Hallo zusammen!

Bereits eine Woche vor Kinostart können Jan und Niels euch über den kleinen Horrorfilm THE EYES OF MY MOTHER von Regie-Debütant Nicolas Pesce berichten, der am 2. Februar 2017 in den deutschen Kinos anläuft. Der Film hat zahlreiche Festivalstationen seit seiner Premiere vor ca. einem Jahr auf dem Sundance Film Festival durchlaufen und war unter anderem auf dem Filmfest München und dem Fantasy Filmfest bereits in Deutschland zu sehen.

Warum der atmosphärische schwarz-weiß Indie-Streifen definitiv einen Blick wert ist, wir aber auch mit dem polarisierenden Werk unsere Probleme haben, berichten wir spoilerfrei in der neuen Folge.

Viel Spaß dabei!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 182: Rogue One

folge-182

Hallo zusammen!

Wie schon im letzten Jahr markiert ein neuer STAR WARS-Film den krönenden Abschluss unseres Kino- und Podcast-Jahres. Bevor wir uns in die Weihnachtspause verabschieden, widmen sich Daniel und Niels dem brandneuen Prequel ROGUE ONE. Dieser erzählt als Vorgeschichte zu A NEW HOPE, wie die Rebellen an die Baupläne des Todessterns gelangen. Dabei klären wir zunächst, welchen Zugang wir zur Weltraum-Saga im Allgemeinen haben und schildern unsere Sicht auf die Disney-Übernahme. Löst der Nostalgie-Schub von ROGUE ONE am Ende Begeisterung aus, oder stellt sich doch eher das Gefühl ein, nur einen müden Aufguss der Reihe zu erleben? Dieser Frage gehen wir nach – garantiert nicht spoilerfrei! Viel Spaß!

Weiterlesen

CineCouch – Folge 179: Arrival

folge-179

Hallo zusammen!

Denis Villeneuves neuestes Sci-Fi-Werk hat mittlerweile die Leinwände der hiesigen Lichtspielhäuser erreicht. Das heißt für uns, dass wir endlich ergründen können, was es mit den imposanten Alienschiffen auf sich hat. Invasion oder E.T. 2.0? So oder so bringt ARRIVAL genügend Gesprächsstoff mit sich, dem wir natürlich Abhilfe schaffen möchten! Dabei sei gleich gesagt, dass im Gespräch zwischen Daniel und Michi nicht nur überschwänglich gelobt wird, denn nur eine(r) von beiden schwimmt auf der derzeitigen Euphoriewelle mit. Nun wünschen wir euch aber genauso viel Spaß wie wir bei der Aufnahme dieser Folge hatten!

+++ Spoilerfrei bis etwa 01:16:00! +++

All right, here we go quiet. Roll’em!

Weiterlesen

CineCouch – Folge 178: Paterson

folge-178

Hallo zusammen!

Zum allerersten Mal widmen wir Kult-Regisseur Jim Jarmusch für seinen neuesten Film PATERSON eine ganze Folge. In der kommt zwar der Palm Dog-Gewinnerhund Nellie als Marvin etwas zu kurz, dafür sprechen wir ausführlich über unsere Erfahrungen, Einschätzungen und Verständnisse der Figuren, warum die Hauptfigur heißt wie die Stadt, in der sie lebt, und über Poesie und Melancholie des Alltags.

Über das reichhaltige Schaffen des Regisseurs können unsere ersten 20 Minuten des Gesprächs zwar bei Weitem nicht erschöpfend informieren, dennoch geben wir einen kurzen Einblick über Motive und Filme des Jim Jarmusch.

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 170: Blockbusterkino

folge-170

Hallo zusammen!

Passend im Anschluss an die 60er Folgen in den vergangen Wochen, sprechen wir in dieser Folge über eine Strömung des Kinos, die bei uns immer wieder zu Kontroversen, Schimpftiraden und Unverständnis führt: Blockbuster. Nun, so ganz stimmt das ja nicht. Jeder von uns mag einige dieser Hochbudgetierten und häufig genug erfolgreichen Filme, aber was stört uns eigentlich daran, wie die Blockbuster heute aussehen? Wie sie sich anfühlen? Und was sie für die Branche nach sich ziehen?

Wir ergründen in der Folge, woher der Blockbuster kommt, was das ganze mit Hollywood (schon immer) zu tun hatte, was daraus (aus unserer Sicht) geworden ist und vor allem, was uns daran fehlt. Macht euch also gefasst auf eine Menge Ärger über Videospielgefieder, Menschen in bunten Anzügen und großen, wütenden Ungeheuern. Und vor allem auf Viel Spaß mit der neuen Folge.

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 151: Der Kinozuschauer 2015

Folge 151

Hallo zusammen!

Wir wollen nicht den Eindruck erwecken, uns gingen die Themen aus; dennoch freuen wir uns natürlich über Themenvorschläge. So geschehen vor kurzem, als uns Heiko über Twitter angeschrieben hat, ob wir eine Episode zur aktuellen Kinostudie der FFA (Filmförderungsanstalt) (Link) aufnehmen wollen. – Klar, sagten wir. Gesagt, getan; hier ist das Ergebnis.

Heiko treibt sich im Netz nicht nur auf Twitter (Link) herum, sondern betreibt auch ein Blog mit dem wunderschönen Titel „Emotionen erzählen“ (Link). Dort findet ihr auch zum Durchlesen seine Zusammenfassung der FFA Studie (Link).

Wir angeln uns quer durch die Studie und picken uns interessante und überraschende Ergebnisse heraus, geben Anekdoten zum Besten und noch vieles mehr. Als Service nennen wir immer mal wieder Seiten-/Folienzahlen, damit ihr simultan mit uns in der Studie stöbern könnt (Link zur PDF – direkter Download).

Was haltet ihr von den Ergebnissen? Könnt ihr euch in den Zahlen wiederfinden? Was ist euch besonders aufgefallen? Diskutiert mit uns, wir freuen uns auf jegliches Feedback.

Viel Spaß beim Zuhören!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen