CineCouch – Folge 195: Room

Hallo zusammen!

Im letzen Jahr gewann Brie Larson den Oscar für die beste weibliche Hauptrolle und schaffte damit ihren Durchbruch in die großen Hollywood-Blockbuster. Zu verdanken hat sie das ihrer beeindruckenden Performance in ROOM (dt. „Raum – Liebe kennt keine Grenzen“), einem Charakterdrama und einer perfekten Bühne für große Schauspielkunst. Neben ihr glänzt der junge Jacob Tremblay und sorgt in der Buchverfilmung für Gänsehautmomente. Doch der Film von Lenny Abrahamson zeugt auch von deutlichen Schwächen, die Niels und Michi im Podcast herausarbeiten. Was halten die beiden von Kamera, Drehbuch und Regie? Viel Spaß beim Herausfinden!

Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 193: Taxi Driver

Hallo zusammen,

Martin Scorsese ist einer der prägenden Regisseure des New Hollywood und fügte seiner Vita diverse Meisterwerke hinzu. Mit dem 1976 erschienenen TAXI DRIVER widmen sich Daniel, Michi und Niels einem davon, das unter anderem mit einem grandios aufspielenden Robert de Niro, dem detailreichen Drehbuch von Paul Schrader und einem infernalischen Porträt der Stadt New York punktet. Und dennoch stößt der Film nicht bei allen auf größte Gegenliebe. Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 191: Moonlight

Moonlight

Hallo zusammen!

Diese Woche stellen wir euch den laut der Academy besten Film des letzten Jahres vor, das dreiteilige coming of age Charakterdrama MOONLIGHT. Doch das wussten Niels und Michi zum Zeitpunkt der Aufnahme noch nicht, auch wenn sie es vielleicht schon etwas ahnen konnten. Anfangs noch komplett spoilerfrei, geht´s im Podcast um geniale Schauspielleistungen, die eigenwillige Erzählart des Films und natürlich auch der Umgang mit dem ach so prikären Hauptthema. Freut euch auf eine geballte Ladung Anti-Hollywood – oder eben doch nicht?

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 190: Die Oscars

Hallo zusammen,

ganz begeistert quetschen wir uns diese Woche endlich mal wieder zu fünft auf die Couch und tauchen ein ins große Thema der Oscarverleihungen.

Dabei geht es NICHT um die Oscars 2017, die wir nur ab und an streifen, sondern vielmehr um einzelne Geschichten und die Geschichte um die Auszeichnung, wie die Auszeichnungen zustande kommen, was der Oscar generell bedeutet und natürlich, was wir persönlich mit dem Academy Award anfangen können.

Und nur, um das klar zu stellen, dieser Podcast ist alles andere als Oscarbait.

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 186: Manchester by the Sea

Folge 186

Hallo zusammen!

Die Oscar-Season nimmt ihren Lauf und wir besprechen einen weiteren Favoriten auf einen der Goldjungs: Kenneth Lonergans MANCHESTER BY THE SEA. Dessen dritte Regiearbeit ist ein anrührendes Drama um den von Casey Affleck verkörperten Lee, der nach dem Tod seines Bruders in seiner Geburtsstadt Manchester an der amerikanischen Ostküste mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird. Jan, Michi und Niels besprechen zum ersten Mal in diesem Jahr zu dritt Figurenzeichnung, Regie- und Darstellerleistungen, spoilern von Anfang an und kommen letztlich zu unterschiedlichen Ansichten.

Viel Spaß beim Hören!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 183: La La Land

Folge 183

Hallo zusammen!

Es war einmal in einer grauen Vorzeit namens 2016, da besuchten Michi und Niels die Pressevorführung von LA LA LAND, dem aktuellen Everybody’s Darling und Oscar-Favoriten schlechthin. Pünktlich zum Kinostart möchten wir euch das Musical mit Emma Stone und Ryan Gosling nun wärmstens ans Herz legen: Im Zwiegespräch loben wir die tollen Darsteller, die einfallsreichen Bilder und den hervorragenden Score, finden zwischen nostalgischer Hollywood-Verklärung aber auch Selbstzweifel, in denen wir Mittzwanziger uns durchaus wiederfinden.
Kurzum: 2017 darf bitte genau so weitergehen – Viel Spaß!

Weiterlesen

CineCouch – Folge 136: Anomalisa

Folge 136

Hallo zusammen!

Eigentlich sind wir schon lange aus dem Alter raus, in dem man mit Puppen spielt, aber bei Stop Motion können wir einfach nicht wiederstehen. Also gingen Jan, Niels und Michi ins Kino, um den von allen Seiten gelobten und prämierten ANOMALISA (2015) zu sichten. Gleiches raten wir euch auch: Seht euch diesen Film an! Vielleicht auch besser bevor ihr den Podcast hört, denn wir besprechen auch das kleinste Detail.
Anfangs geht’s erst mal um die wundervollen Filme von Charlie Kaufman und dann stürzen wir uns in eine Welt voller Monotonie, Sehnsucht, Verzweiflung, Faszination, psychischer  und gesellschaftlicher Probleme, Anomalien und Individualismus. Ihr findet der Podcast ist zu lang? Wir hätten ja noch so lange schwelgen können…

Viel Spaß, eure CineCouch

auch in iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 135: The Revenant

Folge 135

Hallo zusammen!

Der Wintereinbruch in Mainz ist erfolgt. Die Kälte ist unerbittlich, der Schnee lässt uns knietief durch die unbelebten Straßen wandern, während der Wind wie Nadeln unsere Haut penetriert. Zuflucht findet man bei diesen widrigen Verhältnissen nur an einem Ort: dem Kino. Jan, Niels und Paul haben den 12-fachen Oscar-Nominierten Film THE REVENANT von Alejandro González Iñárritu (BIRDMAN) gesehen und haben sich zur gemeinsamen Aufnahme auf Jans Couch versammelt.

Da die im Cast angebrachte Kritik nur mit Verweisen auf den gesamten Film erklärbar wird, empfehlen wir, THE REVENANT zu gucken, bevor ihr die Folge hört – es sei denn natürlich, ihr fürchtet euch nicht davor, zu viel über den Film und seine Handlung im Vorfeld zu erfahren.

Wir wünschen viel Spaß mit der Folge!

auch in iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 91: The Silence of the Lambs

Folge 91

Hallo zusammen!

Die CineCouch ist voller Kinder der ’90er. Da liegt es nahe, dass wir fünf in den kommenden Folgen passend zur Episodennummer einen Film aus dem jeweiligen Jahr unseres Geburtsjahrzehnts besprechen.
Den überaus großartigen Anfang macht der zeitlose Psycho-Thriller THE SILENCE OF THE LAMBS, der passend zu den gerade hinter uns gebrachten Oscars in den fünf wichtigsten Kategorien gewinnen konnte. Der unvergessene Hannibal Lecter (Anthony Hopkins), die Beziehung zu Clarice Starling (Jodie Foster) und die Atmosphäre haben es Daniel, Jan und Niels besonders angetan.
Außerdem rufen wir euch auf, uns zu unterstützen. Stimmt ab, welchen Film aus dem Jahr 1994 wir in wenigen Wochen besprechen sollen.

Viel Spaß!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

A Million Ways to Die in the West (2014)

CineCouch Kritik Jan

Der Typ, der beinahe die mieseste Oscar-Moderation aller Zeiten gehalten hätte, wäre da nicht William Shatner aus der Zukunft geeilt, um das schlimmste zu verhindern. Der Typ, der an niemandem ein gutes Haar lässt. Und ja, der Typ „der uns TED gebracht hat“ – Seth MacFarlane, der Mann hinter den erfolgreichen Cartoon-Serien FAMILY GUY und AMERICAN DAD, hat seinen zweiten Kinofilm gedreht. Ob er damit neue Fans gewinnen kann, dürfte bezweifelt werden.

Weiterlesen