CineCouch – Folge 204: Okja

Hallo zusammen!

Ist Netflix der Erretter des Independent-Films? Mit OKJA von Bong Joon-ho jedenfalls hat der Streaminganbieter einen ganz heißen Kandidaten im Köcher, Premiere (mitsamt Buhrufen) in Cannes und vor wenigen Wochen die weltweite Veröffentlichung im Internet für Netflix-Kunden. Jan, Niels und der zurückgekehrte Paul haben sich den Film angesehen, vom TV bis zum Smartphone bilden wir alle Möglichkeiten des heutigen Filmkonsums via Internet ab. Was steckt hinter dem Film über das süße Superschwein Okja? Haben wir im Kino eines der Film-Highlights dieses Jahres damit verpasst? Oder ist die Diskussion um den Film doch bloß heiße Luft?

Nach unserer Diskussion über OKJA, tauschen wir uns über Netflix als neuer Player im (bzw. gegen den herrschenden) Kinomarkt aus und verraten euch, welche unsere Lieblingsfilmschweine sind. Wir freuen uns auch über eure Meinungen und Gedanken.

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 157: Prisoners

Folge 157

Hallo zusammen!

Denis Villeneuve ist Fachmann für spannende Geschichten und menschliche Abgründe. Im düsteren PRISONERS beweist er das, unterstützt von einer grandiosen Besetzung um Jake Gyllenhaal und Hugh Jackman. Und auch Kamera-Gott Roger Deakins soll nicht unerwähnt bleiben, der das Geschehen in packende Bilder hüllt.
Einig über die Qualität des Streifens sind sich Daniel, Michi und Niels aber nicht gänzlich, darum ist die künstlerische Ausrichtung und die Figurengestaltung ein großes Thema. Viel Spaß im zunächst spoilerfreien Podcast (eine Warnung gibt es natürlich später) wünscht die CineCouch!

Weiterlesen

Prisoners (2013)

CineCouch Kritik Jan

Bei dem Namen Villeneuve mag der ein oder andere als erstes an die Formel 1 denken. Doch auch abseits der Rennstrecke kann dieser Name ein prickelndes (und womöglich deutlich nervenkitzelnderes) Erlebnis bieten. Denis Villeneuve versucht genau das in seinem US-Spielfilmdebüt und schart gleich einen illustren Cast um sich.

Weiterlesen

CineCouch – Folge 36: 12 Years a Slave

CineCouch Podcast 36

Hallo zusammen!

Diese Woche haben sich wieder drei Leute um die Mikrofone versammelt. Daniel, Michi und Paul haben den Golden Globe-Gewinner (Bestes Drama) 12 YEARS A SLAVE von Steve McQueen gesehen und sprechen nun mit erfreulich unterschiedlichen Meinungen über das Erlebnis, welches sich ihnen geboten hat… oder eben auch nicht.
Ob nun also die 9 Nominierungen bei den kommenden Academy Awards berechtigt sind oder nicht? Ob sich ein Kinobesuch lohnt? Oder ob man im Kino sogar noch was lernen kann? Vielleicht haben wir ja Antworten auf diese Fragen:

Viel Spaß!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen