CineCouch – Folge 170: Blockbusterkino

folge-170

Hallo zusammen!

Passend im Anschluss an die 60er Folgen in den vergangen Wochen, sprechen wir in dieser Folge über eine Strömung des Kinos, die bei uns immer wieder zu Kontroversen, Schimpftiraden und Unverständnis führt: Blockbuster. Nun, so ganz stimmt das ja nicht. Jeder von uns mag einige dieser Hochbudgetierten und häufig genug erfolgreichen Filme, aber was stört uns eigentlich daran, wie die Blockbuster heute aussehen? Wie sie sich anfühlen? Und was sie für die Branche nach sich ziehen?

Wir ergründen in der Folge, woher der Blockbuster kommt, was das ganze mit Hollywood (schon immer) zu tun hatte, was daraus (aus unserer Sicht) geworden ist und vor allem, was uns daran fehlt. Macht euch also gefasst auf eine Menge Ärger über Videospielgefieder, Menschen in bunten Anzügen und großen, wütenden Ungeheuern. Und vor allem auf Viel Spaß mit der neuen Folge.

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 90: Vampire

Folge 90

Hallo zusammen!

Wir befinden uns im alten Transsylvanien auf dem Schluss des Grafen Dracula. Oder sind wir doch in New Orleans? Detroit? Im US-Staat Washington? Ach, wer kann da überhaupt noch geistig mitkommen? — Wir natürlich! Nachdem wir in Folge 70 bereits einen Podcast speziell zu Vampiren angekündigt haben, setzen wir den in dieser Spezialfolge tatsächlich auch um. Leider nur zu viert, müssen Jan, Michi, Niels und Paul ohne Daniel über die Blutsauger sprechen, dem wir alle Genesungswünsche zusenden.
Euch bieten wir in der ausführlichen Folge wirklich alles, was ihr über Vampire im Film und Vampirfilme wissen müsst. Und was unser Wissen übersteigt und vor dem gefährlichen Biss der Kreaturen der Nacht schützen könnte, dürft ihr gerne ergänzen.

Viel Spaß!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

Oldboy (2013)

CineCouch Kritik Jan

Mit Remakes ist das ja immer so eine ganz prekäre Sache. Auf der einen Seite ist es sinnvoll, alte Stoffe neu zu interpretieren. Man siehe nur die ganzen Dracula-Filme oder SCARFACE. Der Punkt bei den Beispielen ist aber womöglich, dass immer gewisse Zeit zwischen den erneuten Auflagen lag. Denn auf der anderen Seite wirken Remakes doch bloß als pure Geldmache. Krtikerlieblinge, bevorzugt produziert im Ausland, werden für den Heimmarkt einfach neu gedreht – darin ist Hollywood ganz groß. Aber eben leider auch ganz klein.

Weiterlesen