CineCouch – Folge 306: Free Guy

avatar
Jan
avatar
Michi
avatar
Niels

Hallo zusammen!

Diese Woche sitzen Niels und Michi zu zweit vorm Mikrofon und besprechen einen relativ spontan ausgewählten Film: FREE GUY von Regisseur Shawn Levy. Einerseits hatten wir Lust auf einen entspannten Gute-Laune-Film – im Kontrast zu unserer Filmauswahl der letzten Wochen – und andererseits wollten wir unsere Neugier stillen. Die kommerziell sehr erfolgreiche und mit Ryan Reynolds starbesetzte Komödie kam in unserem näheren Umfeld nämlich gut an. Dies liegt nicht zuletzt an der interessanten Ausgangssituation: Wir lernen Guy kennen, einen NPC im Spiel „Free City“, und verfolgen ihn in seinem von Überfällen, Morden und Verfolgungsjagden geplagten Alltag. Nur, dass ihn das überhaupt nicht stört, er ist jaTeil des Spiels und in seinem programmierten Loop gefangen. Bis er eines Tages Milli, bzw. ihrem Avatar Molotovgirl, begegnet und ein Bewusstsein und damit auch Wunsch nach Veränderung entwickelt, was für ordentlich Chaos sorgt.
Hätte der Film hier aufgehört, wären wir glücklich und zufrieden in die Besprechung gegangen. Doch nach viel Liebe zum Detail, gekonntem und humorvollen Entlarven so mancher Spielemeachnik und einem mitreißenden ersten Akt, geht es leider mit schlecht umgesetzten, eigentlich guten Ideen weiter. Was wir alles genau kritisieren und warum wir trotzdem eine ganz gute Zeit hatten, hört ihr in der Folge.

Viel Spaß!

Weiterlesen

Media Monday #120

CineCouch Media Monday Paul

Ich komme heute quasi frisch von der Frankfurter Buchmesse. Ist ja auch irgendwie naheliegend, wenn man in Mainz wohnt. Umso erfreulicher ist es natürlich, dass sich der gute Wulf vom Medienjournal an diesem Montag auch auf dieses Thema eingeschossen hat. Und ausgerechnet heute bin ich auch mit dem Media Monday dran. Zufälle gibt’s. Schließlich bin ich der einzige dieser illustren Runde, der sich auch einmal freiwillig bildet und so etwas wie eine Buchmesse besucht. Umso intellektueller geht es nun also weiter. Das ist schließlich mein Spezialgebiet. Vor allem intelligente Filme genieße ich gerne mit einem gutem Rotwein und einem Stück Käse. Aber wie bereits erwähnt stehen heute eher die literarischen Vertreter im Vordergrund. Doch auch einige alte Bekannte werden uns über den Weg laufen. Aber seht selbst. Ihr werdet bemerken, ich habe nicht zu viel versprochen.

Weiterlesen