CineCouch – Folge 104: 28 Days later

Folge 104

Hallo zusammen!

Vor ein paar Wochen schon, hatte die CineCouch einen erhabenen Gast, mit dem spontan ein super duper Podcast aufgenommen wurde. Wir wollen euch die Folge nicht länger vorenthalten und präsentieren euch ganz stolz Tim, Michis großer Bruder, im 28 DAYS LATER Podcast! Es gibt natürlich erst mal eine kleine Einführung des Ehrengasts und dann geht’s auch schon in die Vollen. Das heißt: wir erzählen alle schmutzigen Details, krassen Überraschungen und schmerzhaften Tode. Nichts für Weicheier, also:

Viel Spaß! =)

auch auf iTunes oder podcast.de

28 DAYS LATER in der IMDb
28 DAYS LATER auf Letterboxd

2 Gedanken zu „CineCouch – Folge 104: 28 Days later

  1. Moinsen

    Wie der Zufall es will hab ich mir heute diese Folge angehört, ja, besser spät als nie…

    Schon komisch, am Anfang sprecht ihr über Viren und Pandemien und nun schaut mal in die Nachrichten. Als ich anfang des Jahres etwas über die ersten Kranken in China gehört hab, dachte ich noch, das kliingt wie ein schlechter Anfang eines Zombiefilms…

    Ach noch was zu Quiet Earth, der Typ ist erst alleine auf der Welt, trifft dann noch andere, und alle haben zum selben Zeitpunkt Selbstmord begangen und wurden durch ein Experiment in eine andere “zeitline” gesaugt….

    Machts gut

    JC

    • Ja, absoluter Wahnsinn, wie die Realität manchmal selbst abstruseste Szenarien einholt. Man will sich lieber gar nicht ausmalen, welche Wendungen 2020 noch für uns bereithält.
      Und danke für den Hinweis zu The Quiet Earth!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.