CineCouch – Folge 223: Valerian and the City of a Thousand Planets

Hallo zusammen!

Ganz spontan haben sich diese Woche Jan, Niels und Michi auf der Couch eingefunden und sprechen über den neusten Film von Luc Besson. Die teuerste europäische Produktion aller Zeiten VALERIAN AND THE CITY OF A THOUSAND PLANETS verspricht ein bildgewaltiges Abenteuer mit kernigen Charakteren und einem fantastischen Worldbuilding zu sein. Doch der große Sommerblockbuster des letzten Jahres konnte nicht jeden der drei überzeugen und so wird eingehend diskutiert, ob auch mehr hinter der wunderschönen CGI-Fassade steckt, als auf den ersten Blick zu sehen ist.

Viel Spaß! Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterführende Links:

Hier findet ihr Jan’s Kritik zu LUCY.

Außerdem sprachen wir in Folge 94 über LÉON – THE PROFESSIONAL.

VALERIAN AND THE CITY OF A THOUSAND PLANETS in der IMDb
VALERIAN AND THE CITY OF A THOUSAND PLANETS auf Letterboxd

Trailer:

Mitdiskutieren