CineCouch – Folge 182: Rogue One

folge-182

Hallo zusammen!

Wie schon im letzten Jahr markiert ein neuer STAR WARS-Film den krönenden Abschluss unseres Kino- und Podcast-Jahres. Bevor wir uns in die Weihnachtspause verabschieden, widmen sich Daniel und Niels dem brandneuen Prequel ROGUE ONE. Dieser erzählt als Vorgeschichte zu A NEW HOPE, wie die Rebellen an die Baupläne des Todessterns gelangen. Dabei klären wir zunächst, welchen Zugang wir zur Weltraum-Saga im Allgemeinen haben und schildern unsere Sicht auf die Disney-Übernahme. Löst der Nostalgie-Schub von ROGUE ONE am Ende Begeisterung aus, oder stellt sich doch eher das Gefühl ein, nur einen müden Aufguss der Reihe zu erleben? Dieser Frage gehen wir nach – garantiert nicht spoilerfrei! Viel Spaß!

ROGUE ONE in der IMDb
ROGUE ONE bei Letterboxd

Weiterführende Links:

Niels verfasste frisch zum Kinostart bereits eine schriftliche Kritik.

Im letzten Jahr lud sprach Jan mit Lars von Nerdtalk über THE FORCE AWAKENS.

Über GODZILLA von Gareth Edwards sprachen wir in Folge 53.

Der von Niels angesprochene Vergleich zwischen Trailer und Film.

Ein Gedanke zu „CineCouch – Folge 182: Rogue One

  1. Nur eine kleine – nicht beinbrechende – Anmerkung: Grandmoff Tarkin/Peter Cushing wird nicht von Vader in Episode IV gewürgt. Ihr habt vermutlich an Conan Antonio Motti (musste ich auch erst googeln) gedacht.

Mitdiskutieren