CineCouch – Folge 246: The 36th Chamber of Shaolin #Marchial Arts

avatar Jan
avatar Michi
avatar Niels

Hallo zusammen!

Es ist schon wieder März und damit läuten die Glocken aller Kloster der Shaolin und rufen die Podcaster*innen, Blogger*innen und Cineast*innen dazu auf, sich dem #MarchialArts anzuschließen. Dem einzig wirklich wahren Weg, den ihr zu Ruhm und inneren Frieden folgen müsst.

Im März stehen bei uns Kampfsportfilme auf dem Programm. Wo Schauspieler*innen nicht durch Stuntdoubles ersetzt werden, sondern wahrhaftig die Kampfkünste beherrschen, die wir so bewundern. Welchen besonderen Reiz diese Filme auf uns ausüben, darauf wollen wir diesen Monat gesondert eingehen. Den Anfang macht einer der ganz großen Klassiker DIE 36 KAMMERN DER SHAOLIN von 1978.

Macht ihr auch mit beim #MarchialArts? Dann nennt uns doch mal eure Favoriten und Filme, die auf eurem Programm stehen. Und auf Twitter finden wir uns dann unter dem Hashtag wieder.

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de Weiterlesen

Interiors (1978)

CineCouch Kritik Jan

Er ist ein Dauerbrenner, ein Phänomen und für viele wohl noch immer einer der neurotischsten, verschrobensten und genialsten Regisseure und Drehbuchautoren unserer Zeit. Die Rede ist natürlich von Woody Allen. Passionierter Fan des “Big Apple”, ein Intellektueller durch und durch, ein Mann mit viel Humor. So kennt man den kleinen Mann mit der großen Brille. Und dementsprechend überrascht ist man von seinem Film INTERIORS (dt. “Innenleben”), wenn man ihn ohne Vorwarnung sieht.

Weiterlesen

The Deer Hunter (1978)

michi kritik

Wenn ich mich jetzt auch schon einige Jahre intensiver mit Filmen beschäftige, habe ich dennoch weiterhin einige Lücken, besonders bei älteren Filmen, die ich nach und nach zu schließen versuche. Vor zwei Wochen gelang mir dies mit THE DEER HUNTER (dt.: “Die durch die Hölle gehen”), der mir unter anderem durch seine beeindruckenden 5 gewonnenen Oscars und Platz 138 in der IMDb Top 250 aufgefallen ist. Bei diesen und weiteren überzeugenden Argumenten ließ eine Sichtung nicht lange auf sich warten, obwohl ich kein wirklich großer Fan des Kriegsfilm-Genres bin.

Weiterlesen