CineCouch – Folge 239: Climax [Gast: Kamil Lazar/Archivtöne]

Hallo zusammen!

Es hat seine Zeit gebraucht, aber nun ist es endlich Realität: Wir sprechen auf der CineCouch über einen der umstrittensten Regisseure unserer Zeit, das enfant terrible des französischen Underground-Kinos, der Provokateur aus Paris. Gaspar Noé war nicht nur Thema von Jans Bachelor-Arbeit, sondern gehört auch zu seinen absoluten Lieblingsregisseuren. Zum Kinostart seines fünften Spielfilms spendieren wir euch die Besprechung zu CLIMAX.

Zu Gast ist der wunderbare Kamil vom Podcast Archivtöne. Wir haben den Film im Rahmen des Fantasy Filmfest in Köln, respektive Frankfurt geschaut und dankenswerter Weise hat sich Kamil während des Filmfests in Köln Platz in seinem Kalender gemacht.

Nun bleibt uns eigentlich nur zu sagen: Let’s dance!

auch bei iTunes oder podcast.de Weiterlesen

Media Monday #154

CineCouch Media Monday Jan

Es ist noch nicht einmal Mittag und das Zimmer ist aufgeheizt, wie man sich das nicht einmal an kältesten Wintertagen wünscht. Um sich ein bisschen abzulenken, gibt es auch am Pfingstmontag die Fragen aus dem Medienjournal. OK, hoffen wir, dass die Abkühlung versprechen!

Weiterlesen

CineCouch – Folge 50: Plansequenzen

Folge 50

Hallo zusammen!

Wir haben was zu feiern und lassen dafür sogar Knorken knallen! Nun ja, nicht ganz, unser Getränk hatte leider nur einen Schraubverschluss. Dennoch haben wir uns zu fünft gerne zusammengesetzt und ein wenig unser Jubiläum gefeiert. Dieses Mal durfte Michi das Thema der Folge bestimmen und ihre Wahl fiel auf Plansequenzen. Was das ist, wie die aussehen können und wie sie (auf uns) wirken – das erfahrt ihr in unserer neuesten Folge.

Viel Spaß!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

Media Monday #117

CineCouch Media Monday Daniel

Nach den ersten Hochrechnungen kristallisiert sich heraus, dass das Zepter des Media Mondays diese Woche wieder an mich übergeben wird. Ich bin gerührt und kann nur versprechen, die vor uns liegenden Fragen mit bestem Gewissen sowie größtmöglicher Transparenz anzugehen.
Dieser Triumph wäre natürlich auch dieses Mal nicht möglich gewesen ohne die Fragen, die sich Wulf vom Medienjournal Woche für Woche aus den Gehirnwindungen saugt. Danke dafür!

Weiterlesen