CineCouch – Folge 257: The Wailing #Seoultember

avatar Jan
avatar Michi
avatar Niels

Hallo zusammen! – 안녕하세요!

Wir beteiligen uns ja seit jeher gerne in den sozialen Netzwerken an Film-Aktionen. Nicht zuletzt sind wir ja seit einigen Jahren als Anlaufpunkt für den #Horrorctober eingesprungen, haben den #MarchialArts mit vorangetrieben und nehmen an erster Stelle dank Niels in reger Begeisterung am #Japanuary teil.

Es war also nur eine Frage der Zeit, dass wir uns auch im September einem dieser Monate zuwenden: der #Seoultember. Eine Aktion, die von den Filmbequatschern ins Leben gerufen wurde und im September dazu aufruft, zwischen 3 und 7 koreanische Filme zu schauen. Wir haben uns mit THE WAILING von Na Hong-jin einen Genre-Mix von 2016 rausgepickt, den Niels bereits im Jahresrückblick 2017 in seine Top-5 gerückt hatte.

Nun besprechen wir den Film in bekannter CineCouch-Manier: Wir blicken auf den wilden Genre-Mix, den ungewöhnlichen Protagonisten, die verschiedenen Interpretationsansätze der Handlung und nicht zuletzt auf die grandiose audiovisuelle Gestaltung.

Haltet doch mal bei Twitter nach dem Hashtag Ausschau und lasst euch für das Kino aus Fernost begeistern. 재밌다 – Viel Spaß!

Wie alle Folgen findet ihr auch dieser hier bei iTunes oder podcast.de Weiterlesen

CineCouch – Folge 251: A Simple Favor

avatar Jan
avatar Michi
avatar Niels

Hallo zusammen!

Nach unserer Jubiläumsfolge konzentrieren wir uns wieder auf unser Kerngeschäft: Die Besprechung eines einzelnen Films. Diesmal auch wieder vollkommen ohne Hashtag oder Themenmonat. Wir sind auf Paul Feigs eigenwillige Mischung von Crime-Thriller und Comedy gestoßen: A SIMPLE FAVOR.

Wir wagen einen Blick hinter die bunten, bestens ausgeleuchteten Pastellfarben und das Doppelbödige Spiel der Hauptdarstellerinnen. Reden über Rollenbilder, Klischees und den Stil des Regisseurs. Dieser birgt interessante Nuancen, bringt aber auch Probleme mit sich, etwa die ungewohnte (und nicht immer gelungene) Kombination von Humor und Spannung.

Tut euch und uns einen kleinen Gefallen und gebt unserer Folge und danach vielleicht auch dem Film eine Chance.

Viel Spaß!

Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de Weiterlesen

A Most Violent Year (2014)

CineCouch Kritik Niels


IMDb / Letterboxd / USA 2014, R: J.C. Chandor


Eines der beherrschenden Themen im Kino der Vereinigten Staaten ist seit Urzeiten der Amerikanische Traum. Vom Tellerwäscher zum Millionär – diesem romantisierten Erfolgsversprechen bei etwaigem Fleiß folgten Generationen. J.C. Chandors neuester Streich A MOST VIOLENT YEAR reiht sich in eine lange Riege von Produktionen ein, die sich im Laufe der Filmgeschichte kritisch mit der tatsächlichen Umsetzung des American Dream auseinandergesetzt haben. Denn allein das Streben nach dem gesellschaftlichen und beruflichen Aufstieg führt diesen lange nicht herbei.

Weiterlesen

CineCouch – Folge 96: Trainspotting

Folge 96

Hallo zusammen!

Unsere kleine Reihe über die Filme der 1990er Jahre führt uns in dieser Folge ins Vereinigte Königreich nach Schottland. Danny Boyle siedelte dort seinen Druchbruch TRAINSPOTTING über eine Gruppe Heroin-Abhängiger um Ewan McGregor an. Der Kultfilm basiert auf einem Roman von Irvine Welsh, der sich auch für den von uns bereits besprochenen FILTH verantwortlich zeichnet.
Was den Film sehenswert macht, inwiefern er exemplarisch für die 90er steht und weiteres besprechen Daniel, Michi und Niels.

Viel Spaß!

Weiterlesen

Verbrechen (2013)

CineCouch Kritik Jan

Es ist ja irgendwie seltsam. Obwohl wir alle auf der CineCouch natürlich große Filmliebhaber sind, gucken wir hin und wieder auch Serien. Doch darüber haben wir bisher weder gesprochen noch geschrieben. Dass ausgerechnet ich mit einer deutschen Krimi-Serie den Anfang mache, ist wiederum bemerkenswert. Genau wie diese Serie auch.

Weiterlesen