CineCouch – Folge 204: Okja

Hallo zusammen!

Ist Netflix der Erretter des Independent-Films? Mit OKJA von Bong Joon-ho jedenfalls hat der Streaminganbieter einen ganz heißen Kandidaten im Köcher, Premiere (mitsamt Buhrufen) in Cannes und vor wenigen Wochen die weltweite Veröffentlichung im Internet für Netflix-Kunden. Jan, Niels und der zurückgekehrte Paul haben sich den Film angesehen, vom TV bis zum Smartphone bilden wir alle Möglichkeiten des heutigen Filmkonsums via Internet ab. Was steckt hinter dem Film über das süße Superschwein Okja? Haben wir im Kino eines der Film-Highlights dieses Jahres damit verpasst? Oder ist die Diskussion um den Film doch bloß heiße Luft?

Nach unserer Diskussion über OKJA, tauschen wir uns über Netflix als neuer Player im (bzw. gegen den herrschenden) Kinomarkt aus und verraten euch, welche unsere Lieblingsfilmschweine sind. Wir freuen uns auch über eure Meinungen und Gedanken.

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 159: Toni Erdmann

Folge 159

Hallo zusammen!

Sicher wird es kaum jemand verpasst haben: TONI ERDMANN war im Mai die Sensation in Cannes! Der Publikums- und Kritikerliebling ging zwar lediglich mit dem FIPRESCI-Preis heim, gilt aber seitdem als Rettung des deutschen Kinos. Eine solche Bürde wäre zwar vermessen und Maren Ades Tragikomödie gegenüber ungerecht, doch qualitativ kann man die Jubelstürme durchaus nachvollziehen.
Michi und Niels konnten das urkomische Vater-Tochter-Drama bereits auf dem Filmfest München begutachten und liefern euch zunächst spoilerfrei gute Gründe, warum sich niemand TONI ERDMANN im Kino entgehen lassen sollte. Anschließend setzen sie sich dann mit den vielfältigen Themen des Films auseinander und finden lobende Worte für die Hauptdarsteller Peter Simonischek und Sandra Hüller.

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 158: The Neon Demon

Folge 158

Hallo zusammen!

Der Meister des Stylismus Nicolas Winding Refn hat sich wieder in die hiesigen Lichtspielhäuser geschlichen. Die junge Protagonistin Jesse in THE NEON DEMON wird dieses Mal allerdings nicht von Ryan Gosling verkörpert. Wie sich Refns neuestes Werk in seine Filmographie einordnen lässt, was es uns sagen will und warum Schönheit nicht alles ist, das besprechen unsere drei Hochglanzmodels Jan, Niels und Paul. Dafür haben sich die drei in ihre schönsten Kleider geworfen und ordentlich Schminke aufgetragen. Und vielleicht erfahrt ihr auch, welche Schönheits-OP Jan schon hinter sich hat. Aber nur vielleicht.

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 111: It Follows

Folge 111

Hallo zusammen,

kaum ein Horrorfilm der letzten Jahre hat solche Wellen geschlagen wie David Robert Mitchells IT FOLLOWS. Der Film feierte seine Premiere 2014 auf dem Filmfestival in Cannes und setzte seine Festivaltour in Deutschland unter anderem in München und auf dem Fantasy Filmfest fort. Jan, Michi und Niels haben den Film gemeinsam im Kino gesehen und die Meinungen gehen mal wieder deutlich auseinander und Jan kann seine Einschätzung des Films, den er letztes Jahr in München bereits gesehen hat, noch einmal überdenken. Im Spoilerpart stoßen wir zu unserer eigenen Überraschung eine Diskussion über die Interpretation des Films an und laden euch alle herzlich dazu ein, uns mit euren Gedanken über IT FOLLOWS in dem Diskurs weiterzuführen. Eine Spoiler-Warnung sprechen wir übrigens erst nach etwas über einer Stunde aus (1:03:58).

Viel Spaß!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 105: A Bug’s Life

Folge 105

Hallo zusammen,

zu einer Folge, deren Geschichte lang zurück reicht. Zum einen versuchten Jan und Paul bereits einmal vergeblich, über den Pixar-Streifen A BUG’S LIFE zu sprechen, wobei die Aufnahme jedoch durch technische Querelen unhörbar wurde, zum anderen besprechen die beiden auch, wie weit der Animationsfilm an filmhistorischen Wurzeln andockt. Warum der Film in der Betrachtung von Animationsfilmen an sich und Pixar im Speziellen gerne ausgeklammert wird, was die Geschichte auszeichnet und worin der Reiz des Ameisen-Abenteuers besteht, das versucht das Zweiergespann aufzulösen.

Viel Spaß!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 101: Vorschau 2014 Teil 2

Folge 101

Hallo zusammen!

Nach den 90er-Jahren und unserem Jubiläum zur 100. Folge begibt sich die CineCouch wieder in ihren gewöhnlichen Trott. Daniel, Jan und Paul haben gemerkt, dass es auf einmal schon Mai ist und die letzte Vorschau der startenden Kinofilme schon längst hätte aufgenommen werden müssen. Sei es drum. Mit einem Blick auf die Kinomonate Mai und Juni zeigen wir euch, dass trotz bevorstehendem Sommerloch noch so einige vermeintliche Schätze auf den geneigten Zuschauer warten. Und ein paar Kuriositäten dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Worauf freut ihr euch besonders? Was haben wir vergessen oder ist Jan doof, weil er Trailer- und Film-Optiken schlecht redet? – Wir wollen es wissen.

Viel Spaß beim Hören!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 95: La Haine

Folge 95

Hallo zusammen!

Die ’90er Jahre sind zwar bekannt für ihre bombastischen Verfolgungsjagden, ihre furchtbare Musik und noch viel schlimmere Frisuren, aber haben daneben auch noch echte Probleme. LA HAINE von dem damaligen Regie-Wunderkind Matthieu Kassovitz ist unser erster Ausflug auf den europäischen Kontinent und ein knallhartes Sozio-Drama. Dass der Film weitaus mehr ist, als Schwarz-Weiß-Malerei, darüber wissen Jan, Niels und Paul zu berichten.

Viel Spaß!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

Fruitvale Station (2013)

Kritik

Während sich die Blicke der Weltöffentlichkeit kürzlich gen Cannes richteten, um den aktuellen Wettbewerb zu beobachten, schaffte es hierzulande einer der letztjährigen Preisträger gerade erst ins Kino. Die Rede ist vom in der Reihe Un Certain Regard prämierten FRUITVALE STATION, der außerdem in Sundance den Publikums- sowie Jury-Preis erringen konnte. Das Regie-Debüt von Ryan Coogler ist kraftvoll, geht an die Nieren, trifft bisweilen aber auch fragwürdige Entscheidungen.

Weiterlesen

La vie d’Adèle, Chapitres 1 & 2 (2013)

CineCouch Kritik Jan

Ich schätze mal, damit hättet ihr nicht gerechnet: Da startet am Donnerstag (also bei Erscheinen dieses Textes heute) ein vielversprechender französischer Film in den deutschen Kinos und der Jan meint dann gleich wieder seinen Senf dazu geben zu müssen – ich will euch also nicht enttäuschen. Und ob LA VIE D’ADÈLE, CHAPITRES 1 & 2 eine Enttäuschung war oder die Erfüllung aller (Cineasten-)Träume, erfahrt ihr nach dem Klick.

Weiterlesen

Jeune & Jolie (2013)

CineCouch Kritik Jan

Womöglich klang es in dem ein oder anderen Podcast schon einmal an oder ihr erinnert euch vielleicht an die Kritik zu L’ÉCUME DES JOURS zurück. Jedenfalls ist der Jan ja so ein kleiner nicht ganz so heimlicher Freund des französischen Kinos. Dass der neue Film von Francois Ozon ihn also ins Kino lockte, ist keine Verwunderung. Ob ihm der Film gefällt? Lasst euch überraschen:

Weiterlesen