CineCouch – Folge 213: Raw

Hallo zusammen!
Der Horrorctober ist zwar offiziell beendet, aber Niels und Michi liefern noch eine Besprechung zu einem der Highlights ihrer diesjährigen Auswahl nach: Den französischen Geheimtipp RAW (frz. „Grave“). Julia Ducournau liefert mit ihrem Regiedebüt einen geistigen Nachfolger der New French Extremity, der durch einen Coming-of-Age-Ansatz aber wesentlich mehr Herz und emotionale Tiefe mitbringt als viele seiner Ahnen. Da wir uns vor allem einer Interpretation widmen, müsst ihr euch auf Spoiler einstellen. Hartgesottenen Zuschauern sei RAW schon vorab empfohlen!

Weiterlesen

CineCouch – Folge 191: Moonlight

Moonlight

Hallo zusammen!

Diese Woche stellen wir euch den laut der Academy besten Film des letzten Jahres vor, das dreiteilige coming of age Charakterdrama MOONLIGHT. Doch das wussten Niels und Michi zum Zeitpunkt der Aufnahme noch nicht, auch wenn sie es vielleicht schon etwas ahnen konnten. Anfangs noch komplett spoilerfrei, geht´s im Podcast um geniale Schauspielleistungen, die eigenwillige Erzählart des Films und natürlich auch der Umgang mit dem ach so prikären Hauptthema. Freut euch auf eine geballte Ladung Anti-Hollywood – oder eben doch nicht?

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 119: Persepolis

Folge 119

Hallo zusammen!

Diese Woche haben sich Paul, Michi und Jan etwas Besonderes vorgenommen: Sie besprechen den französischen Animationsfilm PERSEPOLIS (2007). Die Autobiographie erzählt Marjane Satrapis Flucht aus ihrem Heimatland Iran nach Österreich und wieder zurück. Die gekonnte Mischung aus Politikdrama und Comig of Age-Geschichte spricht dabei Themenbereiche an, die leider wieder aktuell sind und auch die Podcaster nachdenklich gestimmt haben. Doch dank des gelungenen Einsatzes sehr humoristischer Momente, zaubert PERSEPOLIS nichtsdestotrotz ein Lächeln auf unsere Lippen. Aber hört selbst. Viel Spaß!

Eure CineCouch.


auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

Wish I Was Here (2014)

Wish I Was Here

Zehn Jahre nach GARDEN STATE hat Zach Braff wieder einen Film inszeniert. WISH I WAS HERE will ein echtes Feel-Good-Movie sein – manchmal zu sehr.
Davon berichtet unser Gastautor David Segler, der in unserem Podcast bereits einerseits seine eigenen Bemühungen als Regisseur vorgestellt hat und der darüber hinaus vor kurzem mit Jan das Filmfest München Revue passieren ließ.

Weiterlesen

Når dyrene drømmer (2014)

CineCouch Kritik Niels

Der geneigte Filmfan horcht bei skandinavischen Filmen oftmals auf. Düster, atmosphärisch, tiefgründig und trotz fantastischer Elemente realistisch wirkend, begeisterte in den letzten Jahren insbesondere der schwedische Coming of Age-Horrorfilm LÅT DEN RÄTTE KOMMA IN, der ein neues Licht auf den Vampir-Topos warf. Nun steht die dänische Antwort NÅR DYRENE DRØMMER bzw. „When Animals Dream“ in den Startlöchern, die mit ähnlicher Rezeptur den Werwolf-Mythos aufleben lässt.
Weiterlesen