CineCouch – Folge 195: Room

Hallo zusammen!

Im letzen Jahr gewann Brie Larson den Oscar für die beste weibliche Hauptrolle und schaffte damit ihren Durchbruch in die großen Hollywood-Blockbuster. Zu verdanken hat sie das ihrer beeindruckenden Performance in ROOM (dt. „Raum – Liebe kennt keine Grenzen“), einem Charakterdrama und einer perfekten Bühne für große Schauspielkunst. Neben ihr glänzt der junge Jacob Tremblay und sorgt in der Buchverfilmung für Gänsehautmomente. Doch der Film von Lenny Abrahamson zeugt auch von deutlichen Schwächen, die Niels und Michi im Podcast herausarbeiten. Was halten die beiden von Kamera, Drehbuch und Regie? Viel Spaß beim Herausfinden!

Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 193: Taxi Driver

Hallo zusammen,

Martin Scorsese ist einer der prägenden Regisseure des New Hollywood und fügte seiner Vita diverse Meisterwerke hinzu. Mit dem 1976 erschienenen TAXI DRIVER widmen sich Daniel, Michi und Niels einem davon, das unter anderem mit einem grandios aufspielenden Robert de Niro, dem detailreichen Drehbuch von Paul Schrader und einem infernalischen Porträt der Stadt New York punktet. Und dennoch stößt der Film nicht bei allen auf größte Gegenliebe. Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 191: Moonlight

Moonlight

Hallo zusammen!

Diese Woche stellen wir euch den laut der Academy besten Film des letzten Jahres vor, das dreiteilige coming of age Charakterdrama MOONLIGHT. Doch das wussten Niels und Michi zum Zeitpunkt der Aufnahme noch nicht, auch wenn sie es vielleicht schon etwas ahnen konnten. Anfangs noch komplett spoilerfrei, geht´s im Podcast um geniale Schauspielleistungen, die eigenwillige Erzählart des Films und natürlich auch der Umgang mit dem ach so prikären Hauptthema. Freut euch auf eine geballte Ladung Anti-Hollywood – oder eben doch nicht?

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 190: Die Oscars

Hallo zusammen,

ganz begeistert quetschen wir uns diese Woche endlich mal wieder zu fünft auf die Couch und tauchen ein ins große Thema der Oscarverleihungen.

Dabei geht es NICHT um die Oscars 2017, die wir nur ab und an streifen, sondern vielmehr um einzelne Geschichten und die Geschichte um die Auszeichnung, wie die Auszeichnungen zustande kommen, was der Oscar generell bedeutet und natürlich, was wir persönlich mit dem Academy Award anfangen können.

Und nur, um das klar zu stellen, dieser Podcast ist alles andere als Oscarbait.

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 187: The Hurt Locker

CineCouch Hurt Locker

Hallo zusammen!

In dieser Woche kramen wir ein bisschen in der Filmschatzkiste herum und nehmen uns Kathryn Bigelows Oscarpreisträger THE HURT LOCKER („Tödliches Kommando“ USA 2008) vor. Das spannende Kriegs- und Charakterdrama konnte nicht jeden von uns mit seiner sehr ruhigen und fast schon dokumentarischen Erzählweise begeistern. Dennoch hat der Film einiges an Gesprächspontential zu bieten, sodass Niels und Michi voller Elan in die Diskussionen eintauchen können. Dabei nehmen sie kein Blatt vor den Mund, was Details des Films und auch ihre Meinung angeht.

In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß!

Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de
Weiterlesen

CineCouch – Folge 183: La La Land

Folge 183

Hallo zusammen!

Es war einmal in einer grauen Vorzeit namens 2016, da besuchten Michi und Niels die Pressevorführung von LA LA LAND, dem aktuellen Everybody’s Darling und Oscar-Favoriten schlechthin. Pünktlich zum Kinostart möchten wir euch das Musical mit Emma Stone und Ryan Gosling nun wärmstens ans Herz legen: Im Zwiegespräch loben wir die tollen Darsteller, die einfallsreichen Bilder und den hervorragenden Score, finden zwischen nostalgischer Hollywood-Verklärung aber auch Selbstzweifel, in denen wir Mittzwanziger uns durchaus wiederfinden.
Kurzum: 2017 darf bitte genau so weitergehen – Viel Spaß!

Weiterlesen

CineCouch – Folge 138: The Hateful Eight

Folge 138

Howdy Ho liebe Freunde!

Habt ihr Bock auf Western? Auf eine Art Kammerspiel? Eine Krimi-Story auf der Suche nach dem Verräter? Dann macht euch auf THE HATEFUL EIGHT gefasst, denn ihr kriegt alles und nichts davon: ihr bekommt einen Tarantino!
Michi, Niels und Daniel erörtern im Podcast ihr Erlebnis mit dem mehrfach Oscar-nominierten, dreistündigen Epos und lassen dabei ihre bisherigen Erfahrungen bezüglich des Meisters der Postmoderne, der Gewalt und der eigenwilligen Narrative reichlich einfließen. Weiterhin erzählt Daniel von seiner Sichtung des Films in der 70mm-Roadshow-Fassung. Auch kann man schon mal verraten, dass Kritik nicht ausbleibt und sich an der ein oder anderen Stelle Frustration breit macht. Der Podcast sowie der Film sind nichts für schwache Gemüter und um es noch schwieriger zu machen, spoilern wir, was das Zeug hält – nicht von Beginn an und natürlich mit deutlicher Ansage.

Viel Spaß beim Anhören!
Eure CineCouch

auch in iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 89: Chihiros Reise ins Zauberland

CineCouch #89 - Chihiros Reise ins Zauberland

Hallo zusammen!

SEN TO CHIHIRO NO KAMIKAKUSHI – so lautet der Originaltitel von Hayao Miyazakis allseits beliebten Oscar-prämierten Animationsfilm, der hierzulande als „Chihiros Reise ins Zauberland“ bekannt ist oder auch als „Spirited Away“. Daher machen wir heute einmal eine besondere Ausnahme und verwenden nicht den Originaltitel. Ansonsten bleibt alles beim Alten:
From Animations-Action-Team, bestehend aus Michi, Niels und Ghibli-Fan Paul, the guys who brought you Folge 86: WALL-E, comes a podcast to rule them all. Wir versuchen die Faszination des 2001 erschienenen Films zu erklären, arbeiten den Subtext der Geschichte heraus und versuchen den erzählerischen Ansatz von Miyazaki und Studio Ghibli westlichen Produktionen gegenüberzustellen. Und Paul darf zudem den Fanboy rauslassen. Ein bißchen.

Nun aber viel Spaß und lasst uns eure Meinung da!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

Frozen (2013)

Michi Header

Disney-Filme egal welchen Alters gehören eigentlich immer zur Kategorie der „kann man mal gucken“-Filme. Der Meinung war ich bei FROZEN (dt.: „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“) auch, ließ mich aber schließlich erst durch das Oscar-nominierte Lied „Let it go“ zu einer Sichtung hinreißen. Ein Film, zu dem ein so tolles, stimmgewaltiges Ohrwurmlied gehört, kann doch gar nicht so schlecht sein.

Weiterlesen

CineCouch – Folge 36: 12 Years a Slave

CineCouch Podcast 36

Hallo zusammen!

Diese Woche haben sich wieder drei Leute um die Mikrofone versammelt. Daniel, Michi und Paul haben den Golden Globe-Gewinner (Bestes Drama) 12 YEARS A SLAVE von Steve McQueen gesehen und sprechen nun mit erfreulich unterschiedlichen Meinungen über das Erlebnis, welches sich ihnen geboten hat… oder eben auch nicht.
Ob nun also die 9 Nominierungen bei den kommenden Academy Awards berechtigt sind oder nicht? Ob sich ein Kinobesuch lohnt? Oder ob man im Kino sogar noch was lernen kann? Vielleicht haben wir ja Antworten auf diese Fragen:

Viel Spaß!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen