CineCouch – Folge 213: Raw

Hallo zusammen!
Der Horrorctober ist zwar offiziell beendet, aber Niels und Michi liefern noch eine Besprechung zu einem der Highlights ihrer diesjährigen Auswahl nach: Den französischen Geheimtipp RAW (frz. „Grave“). Julia Ducournau liefert mit ihrem Regiedebüt einen geistigen Nachfolger der New French Extremity, der durch einen Coming-of-Age-Ansatz aber wesentlich mehr Herz und emotionale Tiefe mitbringt als viele seiner Ahnen. Da wir uns vor allem einer Interpretation widmen, müsst ihr euch auf Spoiler einstellen. Hartgesottenen Zuschauern sei RAW schon vorab empfohlen!

Weiterlesen

The House of #Horrorctober

Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Nein – viel besser: Nicht mal mehr einen Monat und es ist #Horrorctober, die schönste und gruseligste Zeit des Jahres. Jetzt gilt es wieder, die Messer vom Kürbisschnitzen zu wetzen, die Bettlacken mit Gucklöchern zu waschen und den DVD-Player auszustauben. 2017 läutet die 5. Ausgabe ein, dieses kleine Jubiläum wollen wir mit euch begehen. Und zu gewinnen gibt es auch noch etwas. Was ihr dafür machen müsst und worum es überhaupt geht, das erfahrt ihr nach dem Klick!

Weiterlesen

CineCouch – Folge 174: Don’t Look Now

folge-174

Hallo zusammen!

Zum Abschluss unseres schaurig schönen Bloggerfestivals #Horrorctober wagen wir uns zusammen mit Donald Sutherland in die labyrinthartigen Kanal- und Häuserschluchten Venedigs und ergründen, ob er dabei nur Irrlichtern hinterherjagt oder tatsächlich seiner bei einem Unfall verstorbenen Tochter. Dabei erklären wir nicht nur, warum DON’T LOOK NOW sich seit jeher jeglicher Genrekategorisierung entzieht. Sowohl Nicolas Roegs experimentelle Schnitttechnik als auch Atmosphäre und Narration werden von uns auf Herz und Nieren geprüft. Wie unser Urteil ausfällt und ob der Film das Prädikat wertvoll verpasst bekommt, hört ihr nach nur einem Klick!

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 173: Der Nachtmahr

folge-173

Hallo zusammen!

Auch diese Woche stürzen wir uns wieder in den Ghost of #Horrorctober und begeben uns ins deutsche Indie-Kino. Lange mussten Michi und Niels warten, bis sie endlich die Chance hatten DER NACHTMAHR zu schauen. Dementsprechend war die Vorfreude groß, doch so viel sei gesagt: Die Meinungen sind gespalten, die Interpretationen vielfältig und die Emotionen eine reine Achterbahnfahrt.
Da wir euch den Film dennoch ganz dringend ans Herz legen wollen, gibt es zum Anfang einen spoilerfreien Part, bevor es dann ab etwa Minute 40 so richtig in die Vollen geht.

Ein Rezensionsexemplar des Films wurde uns freundlicherweise von Koch Media zur Verfügung gestellt.

Viel Spaß!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 172: Don’t Breathe

folge-172

Hallo zusammen,

es ist so weit: seit Tagen grooven wir uns auf Halloween ein, quatschen miteinander über filmische Untiefen, nachgeholte Klassiker oder neuentdeckte Gruselperlen und zelebrieren damit den Horrorctober über die unterschiedlichsten Kanäle! Das schreit danach, dass unser liebgewonnenes Event auch endlich im Podcast Einzug erhält. Gesagt, getan. Mit DON’T BREATHE bereden Daniel, Michi und Niels einen nagelneuen Vertreter des Home-Invasion-Movies. Dabei gehen sie nicht nur den Wurzeln sowie übergreifenden Plotstrukturen auf die Spur, sondern erzählen euch, welche Weichen der Film in Bewegung setzt, um dem Subgenre neue Facetten zu entlocken.

Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 168: 2001: A Space Odyssey

folge-168

Hallo zusammen!

Ihr habt für diese Folge den besten Film aus dem Jahr 1968 ausgesucht und uns wohl eines der faszinierendsten und kompliziertesten Sci-Fi-Epen aller Zeiten aufgehalst. Daniel, Jan und Michi stellen sich der Herausforderung und stürzen sich in wilde Spekulationen, Interpretationen und Diskussionen. In dem etwas längerem Podcast kommen die verschiedensten Perspektiven und Lesarten zum Vorschein, bei der noch jede seine Berechtigung findet. So etwas passiert eben, wenn man versucht, Kubrick zu analysieren. Außerdem sprechen wir viel über die historische Einordnung von und unsere persönlichen Seherfahrungen mit 2001: A SPACE ODYSSEY. Dabei ist natürlich auch ganz wichtig, welche Bedeutung der Film für das Sci-Fi Genre ausweist.

Also viel Spaß!
Eure CineCouch

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

The Ghost of #Horrorctober

Horrorctober 2016

Es ist wieder September. Nur noch einige Wochen, bis der Halloween-Monat Oktober ansteht. Und wie in den letzten Jahren, nennen Grusel-Fans den 10. Monat des Jahres #Horrorctober! Wie in guter alter Zeit der Universal-Horror-Filme der 30er-Jahre oder der Filme der britischen Hammer-Studios der 50er-Jahre oder weniger klassischen Reihen wie SAW oder PARANORMAL ACTIVITY führen wir bei der CineCouch die Aktion #Horrorctober fort.

Weiterlesen

CineCouch – Folge 126: Scream

Folge 126

Hallo zusammen!

Ihr kennt das ja bereits: Zu Halloween wird bei uns noch einmal der Horrorfilm gewürdigt. Nach Carpenters HALLOWEEN und THE FLY (1958) durftet ihr in diesem Jahr selbst entscheiden, uns Filme vorschlagen und dann darüber abstimmen. Mit riesiger Mehrheit gewann SCREAM, ein Meisterwerk des kürzlich verstorbenen Wes Craven, der das Horrorgenre im Jahre 1996 mit seinem selbstreflexiven Ansatz gehörig auf den Kopf stellte. Daniel, Jan und Niels haben sich diesmal auf der imaginären roten Couch versammelt und nehmen den Serienbegründer ordentlich unter die Lupe, mit kleinen Abschweifungen zu Nachfolgern, weiteren Meta-Horrorfilmen und Wes Cravens Lebenswerk. Daher gibt’s das ganze nicht spoilerfrei, aber SCREAM dürften die meisten ja sogar mehrfach gesehen haben. Als Abschluss gibt es noch eine kurze Zusammenfassung des jeweiligen persönlichen Horrorctobers, der schon in Folge 124 Thema war.

Wir wünschen angenehmes Gruseln!

auch auf iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

CineCouch – Folge 124: Brides of #Horrorctober

Folge 124

Hallo zusammen!

Niels und Michi nutzen in dieser Folge die allgemeine Freude am Gruseln aus und beschäftigen sich mit ihren bisherigen Sichtungen des Brides of Horrorctober. 13 Filme sollen es ja insgesamt sein und Niels hat mit sieben Horrorfilmen die passende Anzahl für die Mitte des Monats erreicht. Michi schwächelt und schämt sich ein bisschen für ihre bisherigen vier Sichtungen… Welche Filme es genau sind, seht ihr unten in den Timecodes. Das kleine Highlight am Schluss bildet RAVENOUS (1999) und wird deutlich detaillierter und länger behandelt. Wer also noch ein bisschen nach Inspiration für seinen eigenen #Horrorctober sucht, kann sich gerne hier oder hier oder hier inspirieren lassen.
Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Podcast und weiterhin Freude an unserer Aktion!

Eure gruselige CineCouch.

Weiterlesen

Brides of #Horrorctober

Horrorctober 2015

Schon wieder ein Jahr herum – gruselig, wie die Zeit vergeht, nicht wahr? Der #Horrorctober geht in eine neue Runde. Was das ist, wie ihr mitmachen könnt und was es nicht noch alles (z.B. bei den anderen Teilnehmern) zu sehen und lesen gibt, erfahrt ihr nach dem Klick:

Weiterlesen