CineCouch – Folge 233: Wach [Gast: Patrick/Bahnhofskino]

Hallo zusammen!

Wer hat an der Uhr gedreht,
Ist es wirklich schon so spät?

Augepasst! Augen auf! Seid ihr alle wach? Wenn nicht, schüttelt euch einmal gut durch und fühlt euch gerührt, wenn Bahnhofskino-Podcaster und Gast Patrick mit Jan gemeinsam über Deutschlands ersten öffentlich-rechtlichen finanzierten Youtube-Spielfilm sprechen. Wer bei der Beschreibung schon das Weite sucht – der Film ist wirklich gut geworden, soviel vorweg. WACH, das Regie-Debüt von Ex-Echt-Frontmann Kim Frank gibt es zudem komplett kostenlos und frei verfügbar im Internet zu sehen (s.u.).

Aber da gibt es doch noch etwas mehr zu sagen, zu dem Medium, der möglichen Zielgruppe, unserer Perspektive auf Youtube/Jugend/etc., der Story und natürlich der Ästhetik. Viel Gesprächsstoff also zu einem Projekt, das womöglich Pate stehen wird für viele weitere Filme. Ein Experiment. Ob es in voller Linie glückt? – Sagt es uns.

Viel Spaß beim Film und unserem Gespräch!

auch bei iTunes oder podcast.de

Weiterlesen

Gone Girl (2014)

Kritik

Wenn David Fincher einen neuen Film auf die Masse loslässt, horcht man immer erstmal auf. Der hochdekorierte Regisseur zeichnet sich eben verantwortlich für so hervorragende wie unterschiedliche Werke wie SE7EN, FIGHT CLUB oder THE SOCIAL NETWORK. Thematisiert wird dennoch oftmals die dunkle Seite des Menschen, ein Merkmal, dass auch auf Finchers GONE GIRL zutrifft. Dieser basiert auf Gillian Flynns gleichnamigen Bestseller und bedient sich damit einer extrem fesselnden Vorlage.

Weiterlesen

CineCouch – Folge 73: Vorschau 2014 Teil 4

CineCouch #73 - Vorschau 2014 Teil 4

Hallo zusammen,

es ist wieder Zeit in die Glaskugel zu schauen. Der Nebel darin hat sich wieder gelichtet. Daniels, Jans und Pauls Augen sind ebenfalls wieder klar und durchdringend. Und was die drei nicht alles vorhersehen. Ganze 37 Filme aus den Monaten Oktober bis Dezember wollen wir mal mehr, mal weniger anraten. Darunter Blockbuster wie HUNGER GAMES: MOCKINGJAY PART 1, der dritte HOBBIT oder Nolans INTERSTELLAR. Aber auch Dokumentationen, viele deutsche Produktionen (z.B. DER SAMURAI, GEFÄLLT MIR) und Geheimtipps (wie DEUX JOURS, UNE NUIT). Ihr seht, wir bieten alles. Und das Ganze verpackt in der locker-dusseligen Art, wie sie nur dieses Trio bewerkstelligen kann.

Ach ja, Jan macht auch noch Eigenwerbung für das Mainzer Filmfestival FILMZ 2014.

Viel Spaß!

Weiterlesen

Trailerpark Juli 2014

Trailerpark

Moin Moin und Hallo! Es erwartet euch mal wieder eine bunte Mischung der besten oder interessantesten oder auch abgefahrensten Trailer des letzten Monats. Der Juli hatte viel zu bieten und zeigt uns, was uns alles nach dem öden Sommerloch Tolles erwarten wird! Wir haben uns jedenfalls alle eine Meinung gebildet und präsentieren sie euch ohne Umschweife hier. Viel Spaß!

Weiterlesen

Zodiac (2007)

Michi Kritik

Ende der 60er fängt jemand an, kaltblütig Menschen zu ermorden und dies per Brief bei der Zeitung zuzugeben. Irgendwann gibt er sich einen Namen – „Zodiac“ – und leistet sich ein Katz und Maus Spiel mit der Polizei, in dem er immer die Oberhand zu haben scheint und kaum brauchbare Spuren hinterlässt. Redakteure, wie auch Ermittler lässt der Fall nicht mehr los und sie hängen sich an seine Fersen, gewillt ihn zu fassen und zur Rechenschaft zu ziehen. Inspektor David Toschi (Mark Ruffalo) wird genauso in die Tiefen des Zodiac-Falles hineingezogen, wie der Karikaturist Robert Graysmith (Jake Gyllenhall). Schaffen sie es, das grausame Genie selbst nach Jahren noch zur Strecke zu bringen?

Weiterlesen